So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23386
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten tag, mein AG hat mir migeteilt, dass ich aus 2012/2013

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten tag,
mein AG hat mir migeteilt, dass ich aus 2012/2013 insgesamt 7 Urlaubstage zuviel hatte. Die Personalsachbearbeiterin hat mir Ende 2013 mitgeteilt,ich sei "glatt". Dürfen mir die 7 Tage (die nicht nachvollziehbar sind ua. auch wegen eines Konglomerats aus Überstunden) nun dieses Jahr abgezgen werden?

Mit freundlichen Grüßen
Mercedes Kraß
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, die Urlaubstage aus 2012/2013 können Ihnen selbstverständlich nicht in Abzug gebracht werden.

Selbst wenn Sie zu viel Urlaub genommen haben sollten, so kann man diese Tage nicht mit Ihrem diesjährigen Urlaubsanspruch verrechnen.

Unter den vorliegenden Umständen steht zudem nicht einmal fest, ob und dass Sie überhaupt zu viel Urlaub erhalten haben.

Sie können daher der Verrechnung dieser vermeintlich zu viel genommenen Tage mit Ihrem gegenwärtigen Urlaubsanspruch widersprechen. Sollte der Arbeitgeber gleichwohl an seiner Rechtsansicht festhalten und die Tage in Abzug bringen, so sollten Sie Klage zum Arbeitsgericht führen mit dem Ziel, feststellen zu lassen, dass eine Verrechnung rechtswidrig ist und Ihnen Ihr ungeschmälerter Urlaub zusteht.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann und 3 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt