So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Ein Richter hat entschieden der Rentenausgleich (+120,-Euro)

Kundenfrage

Ein Richter hat entschieden der Rentenausgleich (+120,-Euro) gilt ab dem 01.09.2009.
Die Rentenversicherung zahlte nicht, sie argumentiert die Erhöhung gilt erst ab der Rechtskraft der Scheidung. Das kann aber Jahre dauern ( Streit um Sorgerecht, Zugewinn etc.).
Hat die RV Recht???
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ich muss zunächst nachfragen: Sie schreiben, dass der Richter entschieden hat. Wie ist dies gemeint ?

Tobias Rösemeier :

Befindet sich das Verfahren in der 2. Instanz.

Tobias Rösemeier :

Konnten Sie meine Nachfragen lesen oder gibt es technische Probleme ?

JACUSTOMER-72i3nsb2- :

Im Wege der internen Teilung wird zu Lastendes Anrechts der Antragsgegnerin bei der Deutschen Rentenversicherung Bund, Versicherungsnummer 52 151061 F 500 zugunsten des Antragstellers ein Anrecht in Höhe von 2,7002 Entgeltpunkten auf das Vorhandene Konto Nr. 52 240642 L 010 bei der Deutschen Rentenversicherung Bund bezogen auf den 30.09.2008 übertragen.

JACUSTOMER-72i3nsb2- :

der Beschluß des Amtsgericht Offenbach ist rechtskräftig geworden am 28.06.2011

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für die ergänzenden Angaben.

Tobias Rösemeier :

Wenn der Beschluss am 28.06,2011 rechtskräftig geworden ist, dann wird bezogen auf diesen Zeitpunkt der Versorgungsausgleich durchgeführt.

JACUSTOMER-72i3nsb2- :

Die Rentenversicherung hat die Rente aber erst ab dem 28.06.2011 erhöht und nicht wie im Beschluss angegeben zum 30.09.2008. Das ist meines Erachtens nicht korrekt.Nach Eintritt der Rechtskraft müsste die Nachzahlung vom 30.09.2008 bis zum28.06.2011 erfolgen

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, leider ist die Handhabung der Rentenversicherung korrekt.

Tobias Rösemeier :

Nach § 224 FamFG wird der Verssorgungsausgleich erst mit Rechtskraft durchgeführt.

Tobias Rösemeier :

Eine rückwirkende Durchführung ist leider nicht möglich.

Tobias Rösemeier :

Ich bedauere, Ihnen keine günstigere Nachricht geben zu können.