So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Schönen guten Tag, Mein Problem ist, Ich arbeite als Krankenschwester,

Kundenfrage

Schönen guten Tag,
Mein Problem ist, Ich arbeite als Krankenschwester, habe ende Januar 2014 kein Lohn bekommen, da habe ich mich natürlich in der Personalabteilung angerufen, woran es liegen könnte, die antworteten mir, dass das Finanzamt mich mit Steuerklasse 6, statt Steuerklasse 4 eingeteilt hat und dies Rückwirkend zum 1.10.2013. Ich müsste es beim Finanzamt ändern lassen. Binn dann natürlich zum Finanzamt gefahren um es zu klären, FA sagte mir aber, dass es die Sache des Arbeitgäber sein würde auf die Steuerklasse zu achten. So werde ich bis heute vom FA an AG und ungekähr, hin und her verwiesen. Beim FA habe ich dan mit die Aktuelle Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale mir ausdrucken lasse. Mein Arbeitgäber sagte mir dann aber,dass es mur für meine Unterlagen geeignet sind und die nicht verwärten können. Was kann ich nur tun? Bitte Helfensie mir!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Und warum haben Sie deshalb keinen Lohn bekommen?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Weil es ja Rückwirkend zum 1.10.2013 die Steuerklasse 6 gemacht wurde, habe ich laut meinen Arbeitgäber zu viel Geld aus bezahl bekommen, denn die Lohnzettel bis ende Dezember liefen ja noch unter Steuerklasse 4 und ab Januar 2014 plötzlich unter Steuerklasse 6 aber Rückwirkend. Und das verstehe ich nicht, wie das kommt.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Der Arbeitgeber muss natürlich darauf achten, also zumindest derjenige, der den Lohn bucht.

Sie sollten das erstmal mit dem Finanzamt klären, weshalb die Steuerklasse geändert wurde und ob dies rechtmäßig ist.

Danach klärt man mit dem Arbeitgeber ab, ob noch Lohn ausstehend ist oder nicht.