So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

LBV NRW, Düsseldorf - Beihilfe: Der Kostenvoranschlag einer

Kundenfrage

LBV NRW, Düsseldorf - Beihilfe:
Der Kostenvoranschlag einer Implantatsversorgung wurde von der Beihilfestelle
(gekürzt) wie folgt beantwortet:
Die Aufwendungen für die Implantatversorgung kann ich nicht als beihilfefähig anerkennen. Es liegt keine der erforderlichen Indikationen für die Beihilfefähigkeit vor.
Ist zusätzlich ein Kostenvoranschlag für die alternative Brückenkonstruktion einzureichen,
damit eine "Vergleichsberechnung" durchgeführt werden kann?
Es besteht der Eindruck, als wolle die Beihilfestelle bei "lediglich voraussichtlichen Kosten"
überhaupt keine zahlenmäßige Auskunft erteilen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine Frage vorab: Haben Sie zusätzlich denn einen Alternativvorschlag schon eingeholt (ich denke nicht - oder)?

JACUSTOMER-crkkq1zp- :

Eingeholt schon, aber nicht eingereicht, weil ich eine Implantatversorgung anstrebe.

JACUSTOMER-crkkq1zp- :

Die Beihilfeverordnung ist durch Verordnung vom 15.11.2013 (GV.NRW.2013 Nr. 37 vom 29.11.2013, Seite 643) geändert worden. Die Änderung tritt am 01.01.2014 in Kraft. Falls die Änderung bewirkt, dass jetzt keine Vergleichsberechnung mehr durchgeführt wird, würden implantologische Leistungen bei mangelnder Indikation

JACUSTOMER-crkkq1zp- :

nicht erstattungsfähig sein.

JACUSTOMER-crkkq1zp- :

Meine Bedenken sind auch, ob Sie mit dieser Materie hinreichend vertraut sind. Meine Justizgewerkschaft hat mich bereits an das OLG verwiesen. Auf telef. Nachfrage wurde ich vom OLG an die Beihilfestelle verwiesen. Die Sachbearbeiterin dort ist telef. nicht zu erreichen.

hsvrechtsanwaelte :

In Ordnung, ich gebe daher die Frage wieder frei.

hsvrechtsanwaelte :

Da Sie Bedenken haben, ob ich mit dieser Materie hinreichend vertraut bin, habe ich die Frage wieder freigegeben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz