So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Guten Morgen, gibt es eine Möglichkeit die Bank davon

Kundenfrage

Guten Morgen,


gibt es eine Möglichkeit die Bank davon abzuhalten das Arbeitslosengeld zu Pfänden?
Es wird eine neu Anstellung unmöglich machen.

Mit freundlichen Grüßen
Seljimi
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Was beziehen sie denn, Alg I oder Alg II ?

Wie hoch ist die monatliche Auszahlung ?

Wie groß ist Ihre Familie ?

Für den Kredit besteht eine gültige Restschuldversicherung ?

Ist der Kredit denn schon gekündigt ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich beziehe Arbeitslosengeld 1 (1669,00€)


Die monatliche Rate ist 105,00€


Ich habe keine Kinder.


Die Versicherung meldet sich nicht. Die Versicherungsunterlagen habe ich erst auf Anfrage erhalten.


Der Kredit ist gekündigt.


 


 

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


1.) Zur Restschuldversicherung

Sie müssen zunächst einmal umgehend mit der Versicherung selbst klären, ob diese überhaupt leistungspflichtig ist oder sie eine Leistungspflicht ablehnt.

Die Versicherung meldet sich nicht automatisch bei ihnen. Sie müssen vielmehr der Versicherung unverzüglich anzeigen, dass Sie arbeitslos geworden sind und die Versicherung - je nach Vertragsbedingungen - die anfallenden Raten zu übernehmen hat.


Möglicherweise muss die Bank Ihre Angaben weiterleiten, wenn diese Ihnen noch nicht einmal bei Vertragsabschluss die Versicherungsunterlagen ausgehändigt hat.

Jedenfalls ist Grundlage Ihres Problems offenbar ein Kommunikationsproblem zwischen allen Beteiligten.

Es kann auch durchaus sein, dass Ihre Arbeitslosigkeit von den Versicherungsbedingungen gar nicht gedeckt ist und Sie dennoch zur weiteren Ratenzahlung verpflichtet waren. Das kann nur durch eine Überprüfung des Vertrages festgestellt werden.





2.) Zur Pfändung


Hier durften Sie nicht einfach die Ratenzahlung einstellen und es zur Kreditkündigung kommen lassen. Das war der schlechteste Weg.

Sie hätten sich sofort Hilfe suchen müssen und die Raten unter dem Vorbehalt der Rückforderung weiterzahlen müssen.

Die Pfändung können Sie aufgrund Ihrer Angaben kaum wirksam verhindern.

Sie sollten dringend das Gespräch mit der Bank suchen, die Sachlage erklären, die Weiterzahlung der Raten unter dem Vorbehalt der Rückforderung bei Übernahmepflicht durch die Versicherung + der rückständigen Raten anbieten und einer Weitergabe des Vorgangs an die Schufa widersprechen.





Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Bitte beachten Sie noch Folgendes:

Manchmal kommt es hier zu technischen Problemen und eingestellte Texte erreichen dann den antwortenden Experten erst gar nicht.

Kopieren sie sich daher immer zur Sicherheit Ihre Eingaben, sodass Sie diese ohne Probleme im Falle eines Fehlers per "copy and paste" hier erneut einfügen könnten.

 

 

 

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird mein Anteil an Ihrer Auszahlung an mich ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

 

 

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie haben meine Antwort gelesen, aber daraufhin weder eine Nachfrage gestellt noch eine Bewertung vorgenommen.

 

 

Haben Sie noch Nachfragen ?

 

Wenn nicht, möchte ich gerne wissen, was Sie an der Bewertung meiner Antwort hindert ?

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie technische oder sonstige Probleme ?
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Da Sie die Beratung abgebrochen haben und noch weitere Details für Sie notwendig sind, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.

Sie müssten sich daher zur Vermeidung weiterer Nachteile an einen Anwalt vor Ort wenden.


Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz