So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16973
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo ich habe eine frage. Und zwar ich was gemacht was sich

Kundenfrage

Hallo ich habe eine frage. Und zwar ich was gemacht was sich nicht gehören sollte. Ich hab anschluss auf fallschen namen gemacht. Im brief stand betrug auf 5fälle. Ich war noch nicht vorbestraft das ist das erste m. Ich werde jetzt bald ein Gerichtsverhandlung haben. Was wird auf mich zukommen. Bin eine alleinerziehende mutter.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

In welchem Ausmaß fanden die Taten statt?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich kenne mich nicht so gut aus. Da steht auf mein brief betrug.


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Was haben Sie gemacht, welcher Schaden ist den Opfern entstanden?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Telekom anschluss auf falschen namen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wem ist daraus ein Schaden entstanden und in welcher Höhe?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

1600 € so etwas war es. Bitte könnten sie mir


was auf mich zukommen wird?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Betrug wird bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe oder Geldstrafe bestraft.

Gehen Sie davon aus, dass Gerichte tendenziell Betrüger hart bestrafen.

Gehen Sie davon aus, dass der Ersttäter schon mit einer Geldstrafe eines Nettogehalts rechnen muss.

Die Grenzen nach oben sind jedoch fließend.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hat des was mit haft zu tun? Ich werde auch vor gericht natürlich die Wahrheit sagen. Ich war aber noch nie vorbestraft.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein, es wird bei einer Geldstrafe bleiben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz