So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Hallo, ich bin im ALG 2 Bezug und habe einen Beratungsschein

Kundenfrage

Hallo,

ich bin im ALG 2 Bezug und habe einen Beratungsschein vom AG erhalten.
Mein gewählter Anwalt geht auf meine Schreiben und Anfragen nicht ein, stellt gegenüber dem LRA Widersprüche, begründet diese nicht und reicht auch noch nach dem Widerspruchsbescheid beim SG Klage ein.
Alle Anträge beim LRA läßt er mich selbst schreiben und gibt mir auch keine juristische Unterstützung mit der Begründung, dass er mir hierbei nicht helfen kann.

Frage:
Ist das normal, oder habe ich jetzt schon verloren? Kann ich mich juristisch kostengünstig besser beraten und helfen lassen?

Mit freundlichen Grüßen
AW

Ich bitte höflich um eine kurze Antwort, bevor ich etwas bezahlen muss.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


Ihre Frage beantworte ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt:

Wenn Sie dem Anwalt lediglich einen Beratungshilfeschein übergeben haben, kann dieser nur im begrenzten Umfang beraten und außergerichtlich tätig sein.

Ein Beratungshilfeschein gilt auch in der Regel nur für eine Angelegenheit.

Bei gerichtlichen Verfahren kann hingegen über den Anwalt Prozesskostenhilfe beantragt werden.

ich würde Ihnen anraten, dass Sie mit dem Anwalt ein klärendes Gespräch über die Art und Weise und insbesondere den Umfang der anwaltlichen Vertretung sprechen. Gegebenenfalls sollten Sie einen Anwaltswechsel ins Auge fassen, wenn Sie sich nicht gut vertreten fühlen.



Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz