So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hsvrechtsanwaelte.
hsvrechtsanwaelte
hsvrechtsanwaelte, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1711
Erfahrung:  Mitglied der ARGE Verwaltungsrecht im DAV
61407990
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
hsvrechtsanwaelte ist jetzt online.

Hallo habe vom letzten Jahr eine utopische Stromrechnung bekomm

Kundenfrage

Hallo habe vom letzten Jahr eine utopische Stromrechnung bekomm die für einen allein schon etwas extrem ist , hab dann danach einen Elektriker kommen lassen der das mal überprüfen soll und der hat festgestellt das der Stromverteilerkasten im Treppenhaus mit allen schutzschaltern und Zählern für jede Wohnung was für jeden zugänglich ist auch von der Straße her ,nicht odrdnungsgemäß ist ,da Kabel verteilerklemmen frei zugänglich sind (nicht verblombt). Mein Verdacht Stromklau der Vermieter hat jetzt eine mängelbericht bekommen um das zu beheben aber ist der Meinung das man ja die fehlenden Abdeckungen ja grad im Baumarkt holen könne und will damit weitestgehend nix zu tun haben aber ich denk das grade er da ziemlich viel mit zu tun hat . Mein Problem ist das ich nix nachweisen kann weil mein Zähler seit ich meine Rechnung bekommen habe wieder normal verbraucht . Ich hab's leider erst mitbekommen wo ich meine Abschlussrechnung bekomm hab . Im letzten Jahre waren es 400 kWh- 500kwh pro Monat auch mit Elektro Durchlauferhitzer nicht normal für 1 Person.. Diese Stromrechnung ist für mich nicht mehr bezahlbar jedenfalls nicht so wie es die Stadtwerke verlangen dann komm ich den Ruin .Jetzt wollt ich mal fragen ob man eventuell per mieterschutzbund dort etwas im Nachhinein noch erreichen könnte weil ich nicht umsonst 100 € da einzahlen will und am Ende bringt's mir nichts .
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine kurze Frage vorab: Hat also der Elektriker auch konkret den verdacht des "Stromdiebstahls" geäußert - hat er Manipulationen feststellen können? Danke für Ihre Info.

JACUSTOMER-2f6hn2yp- : Leider hat der keine Manipulation feststellen können
JACUSTOMER-2f6hn2yp- : Den Verdacht hat er nicht geäußert aber er hat gesagt man hätte was dran machen können da ja die Kabel offen und sichtbar sind am verteiler
hsvrechtsanwaelte :

In Ordnung, vielen Dank.

hsvrechtsanwaelte :

Ich antworte Ihnen gerne wie folgt:

hsvrechtsanwaelte :

Ja, der Vermieter muss natürlich auch den Stromverteilerkasten ordnungsgemäß auf seine Kosten zum Schutz der Vermieter verschließen.

hsvrechtsanwaelte :

Sie können insofern auch die Miete mindern, rückwirkend bis zur sechs Monate, zumindest seit dem Sie den Mangel in diesem Zeitraum angezeigt haben.

hsvrechtsanwaelte :

Im Übrigen wäre in der Tat dem Stromdiebstahl bzw. dem hohem Stromverbrauch weiter nachzugehen, um den Hintergrund so genau wie möglich zu erforschen.

hsvrechtsanwaelte :

Sie können hier auch eine Anzeige gegen unbekannt bei der Polizei stellen, die dann auch die technischen Begebenheiten ermitteln muss.

hsvrechtsanwaelte :

Ich meine aber zudem, dass hier der Vermieter zum Teil jedenfalls für sein Unterlassen im Hinblick auf den nicht ordnungsgemäßen Stromkasten zur Haftung herangezogen werden kann, da dieses schon als Unterlassen (groß) fahrlässig und damit schuldhaft war.

hsvrechtsanwaelte :

Suchen Sie außerdem die Mithilfe bei Ihrem Energieunternehmen, zumal Sie bei einer extrem hohen Rechnung die Möglichkeit dazu haben, dieses einzuwenden und überprüfen zu lassen.

hsvrechtsanwaelte :

Durch dieses Vorgehen sollte sich die Sache bestmöglich aufklären lassen.

hsvrechtsanwaelte :

Haben Sie noch Nachfragen?

hsvrechtsanwaelte :

Ansonsten danke ich Ihnen für Ihre Bewertung.

JACUSTOMER-2f6hn2yp- : Eine Frage hab ich noch wäre es in diesem Fall ratsam dem Mieterschutz beizutreten ?
JACUSTOMER-2f6hn2yp- : Sie haben mir sehr gut weitergeholfen .
hsvrechtsanwaelte :

Gern geschehen. Verzeihung, dass mit dem Mieterschutzbund hatte ich vergessen. Dort wird letztlich nur außergerichtlich in der Regel geholfen. Ansonsten ist aber die Beratung/Vertretung durchaus empfehlenswert. Manchmal reagiert aber die Gegenseite eher auf ein Anwaltsschreiben, wie ich die Erfahrung mehrfach gemacht habe.

hsvrechtsanwaelte :

Vielen Dank für Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Nur dadurch wird meine Antwort hier bezahlt, vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz