So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 901
Erfahrung:  Steuerrecht, Zivilrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Hallo, Ich hab folgendes Problem. Ich bin vor 1 Jahr wegen

Kundenfrage

Hallo,
Ich hab folgendes Problem.
Ich bin vor 1 Jahr wegen Warenkreditbetrugs schonmal zu 2 Jahren Bewährung verurteilt worden.
Mir wurde die Tat einfach in die Schuhe geschoben, ohne beweise gegen mich zu haben, bin förmlich gezwungen worden, die Tat zu gestehen.
Jetzt aktuell läuft ein erneutes Verfahren gegen mich wegen warenkreditbetrug zum Nachteil von Dr. Oetker.
Hierbei handelt es sich um einen warenwert von fast 18.000 Euro.
Da ich ja auf Bewährung bin, ein großes Problem.
Ich habe bei Dr. Oetker 2 Sendungen á 5 Paketen bestellt und warte heute noch auf die Rechnungen.
Trotz mehrmaliger Aufforderung wurden mir keine Rechnungen zugestellt.
Die Firma behauptet jedoch , mir rund 90 Pakete geliefert zu haben.
Es gibt eine Zeugin, die gegen mich aussagt, die Zustellerin von DHL, die behauptet mir alle Sendungen persönlich zugestellt zu haben.
Es gibt allerdings einen DHL ablageauftrag, das heißt, DHL darf die Pakete ohne meine Unterschrift bei mir in der Garage ablegen, ich denke mal, dass da jemand an meine Adresse bestellt hat und die Pakete nach Zustellung dann bei mir entwendet hat, oder erst keine Pakete geliefert wurden.

Ich hab jedenfalls nicht die Absicht, wegen der Firma hinter schwedische Gardinen zu gehen

MfG

Stefan Jager
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für ihre Anfrage bei Just Answer. Diese beantworte ich aufgrund ihrer Sachverhaltsangaben gerne wie folgt:

 

Sie sollten sich so schnell wie möglich einen Strafverteidiger suchen, damit dieser Akteneinsicht in die Ermittlungsakte betreffend des zweiten Strafverfahrens wegen Warenkreditbetrugs nehmen kann.

 

Anschließend kann dieser Sie rechtlich dahingehend beraten, wie Sie sich am Besten gegen den Anklagevorwurf in der Hauptverhandlung verteidigen und anwaltlich in der Hauptverhandlung vertreten.

 

Ich hoffe damit ihre Frage beantwortet zu haben und stehe Ihnen für Nachfragen gerne weiter zur Verfügung.

 

Weiter darf ich Sie höflich bitten meine Antwort positiv zu bewerten, damit meine Leistung vergütet wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Kim Severin

Rechtsanwalt

Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

wenn Sie keine Nachfragen mehr haben dann darf ich Sie nochmals höflich bitten, meine Leistung durch eine positive Bewertung meiner Antwort zu vergüten.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin
Rechtsanwalt