So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Sehr geehrte(r) Frau oder Herr Anwalt.Ich bin über 30 und

Kundenfrage

Sehr geehrte(r) Frau oder Herr Anwalt. Ich bin über 30 und Student, aus gesundheitlichen bzw. persönlichen Gründen weil ich zB. verreist war habe ich es nicht geschafft fristgerecht meinen Einkommensstatus an die Krankenkasse weiterzuleiten. Deshalb wurde mir für Dezember und Januar der Höchstsatz abgezogen. Ich hab mir das Geld erstmal zurückgebucht und die Einkommensnachweise nachgereicht. Die Krankenkasse fordert jetzt von mir eine Begründung warum ich ihren Brief nicht beantwortet habe anderenfalls möchte sie das Geld. Wie formuliere ich die von mir oben genannten Gründe formell richtig und was muss ich evt. bzgl. Nachweisen beachten. Herzliche Grüsse und vielen vielen Dank xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.

hsvrechtsanwaelte :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte:

hsvrechtsanwaelte :

Ich würde nunmehr die Krankenversicherung anschreiben und zwar mit folgender Begründung:

hsvrechtsanwaelte :

Sie waren schuldlos nicht in der Lage, die jeweiligen Fristen für Dez./Jan. einzuhalten und konnten im Nachhinein belegen, was Ihr Einkommen anbelangt.

hsvrechtsanwaelte :

Sie beantragen somit Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand.

hsvrechtsanwaelte :

War jemand ohne Verschulden verhindert, eine gesetzliche Frist einzuhalten, ist ihm auf Antrag Wiedereinsetzung in den vorigen Stand zu gewähren. Dieses steht in § 27 SGB X.

hsvrechtsanwaelte :

Darauf können Sie sich berufen.

hsvrechtsanwaelte :

Schreiben Sie nochmals, dass Sie wegen gesundheitlicher Gründe (die näher auszuführen und ggf. mit einem - nachträglichen - ärztlichen Attest zu belegen sind) und wegen der Reise(n) daran schuldlos gehindert waren, den Fristen nachzukommen, was Sie dann aber gleich erledigt haben.

hsvrechtsanwaelte :

Führen Sie unbedingt auch die Zeiträume der Reise(n), der Krankheiten etc. an.

hsvrechtsanwaelte :

Ein Schreiben per Post reicht aus.

hsvrechtsanwaelte :

Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke XXXXX XXXXXür Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.

Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke XXXXX XXXXX Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.
Experte:  hsvrechtsanwaelte hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich hoffe, Ihnen damit weitergeholfen zu haben und danke XXXXX XXXXX Ihre Bewertung, wenn Sie keine Nachfragen mehr haben.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected]

oder Tel.: 0800 1899302.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-tu0qrbvp-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-tu0qrbvp-unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz