So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6443
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Sehr geehrte Frau Grass, wir kennen eine Dame, die einen lettischen

Kundenfrage

Sehr geehrte Frau Grass,
wir kennen eine Dame, die einen lettischen Pass hat mit dem Hinweis Nichtbürger.
Ein lettisches Konsulat in Deutschland sagt der Dame, dass sie von deutscher Seite keine Erlaubnis habe, sich länger als 90 Tage pro Jahr in Deutschland aufzuhalten.
Deshalb habe sie auch keine Arbeitserlaubnis in Deutschland.
Apartheit in Lettland, die bis Deutschland wirkt?
Also zwei Fragen:
1. Wie lange darf sich die Dame pro Jahr in Deutschland aufhalten, aus deutscher Sicht?
2. Darf die Dame in Deutschland ohne besondere Arbeitserlaubnis arbeiten, aus deutscher Sicht, selbst wenn sie nur begrenzte Aufenthaltserlaubnis hat?
Danke XXXXX XXXXX Hilfe vorab und beste Grüße.
Heinrich Bonnenberg
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

grundsätzlich genießen Bürger aus Lettland, wegen der EU Zugehörigkeit Freizügigkeit und können sich ohne Probleme in jedem EU Mitgliedstaat niederlassen und arbeiten. Leider gilt dies nicht für Bürger mit dem Status "Nichtbürger".

S. Grass :

Dies gilt leider auch dann, wenn der Status Nichtbürger im Grunde genommen eine Diskriminierung, vorgenommen von dem Land der Abstammung, darstellt.

S. Grass :

Damit ist der Nichtbürger in seinen Reisemöglichkeiten eingeschränkt. Er darf bis zu 90 Tage in 6 Monaten visumfrei nach Deutschland einreisen.

S. Grass :

Eine Arbeitsaufnahme wäre allerdings bei dieser Konstellation nicht gestattet. ist eine solche beabsichtigt, benötigt der Nichtbürger ein entsprechendes Schengen Visum.