So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3284
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

was erwartet mich bei verbreitung von kinderpornografie,und

Kundenfrage

was erwartet mich bei verbreitung von kinderpornografie,und wie soll ich mich verhalten,heute wurde mein pc beschlagnahmt,und morgen termin bei kripo
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie sollten die Aussage verweigern und einen Strafverteidiger vor Ort mit der Akteneinsicht beauftragen.

Wenn Sie das Material "nur" besessen haben, erwartet Sie gemäß § 184b StGB eine Geldstrafe oder Haft von bis zu zwei Jahren. Wenn Sie das Material jedoch hergestellt haben, erwartet Sie gemäß der gleichen Vorschrift eine Haftstrafe von drei Monaten bis fünf Jahre. Die konkrete Höhe hängt dabei sehr von der konkreten Akte ab.

Ich empfehle daher, erstmal die Aussage zu verweigern und einen Strafverteidiger einzuschalten.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

habe 6 fotos heruntergeladen und an eine13 jährige verschickt

Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

damit haben Sie kinderpornographie verbreitet. Dieses wird gemäß § 184b StGB wie Herstellung mit mindestens drei Monaten Haft bestraft.

Sie müssen sich daher leider darauf einstellen, möglicherweise mindestens drei Monate in den Knast zu müssen. Wenn Sie allerdings Ersttäter sind und die 13-Jährige durch den Erhalt der Bilder nicht allzusehr geschädigt wurde, können Sie jedoch auf Bewährung hoffen. Dann werden Sie zwar bestraft, müssen aber bei guter Führung nicht in den Knast.

Auf jeden Fall sollten Sie unbedingt einen Strafverteidiger einschalten, da er am effektivsten ein gutes Urteil für Sie herausholen kann.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

ich bitte um eine kurze Mitteilung, ob Rück- oder Verständnisfragen existieren. Ansonsten bitte ich entsprechend der Regeln der Plattform um eine positive Bewertung der Antwort, damit meine Vergütung ausgezahlt werden kann.

Vielen Dank im Voraus,
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz