So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Anja Merkel.
Anja Merkel
Anja Merkel, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2273
Erfahrung:  Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
35164805
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Anja Merkel ist jetzt online.

ehr geehrte Damen und herren, ich habe in Spanien (Islantilla/Lepe

Kundenfrage

ehr geehrte Damen und herren, ich habe in Spanien (Islantilla/Lepe Andalusien) eine Wohnung seit einiger Zeit als eigentum. Nun habe ich gehört, dass ich eine Nutzungssteuer zahlen soll. Ist dies berechtigt? Weiterhin darf meine N.I.E. Nummer nicht älter als ein viertel
Jahr sein. Bitte geben Sie mir eine Antwort. Danke.

Ginsberg, Siegen/NRW
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 3 Jahren.

Anja Merkel :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Anja Merkel :

ich beantworte Ihre Fragen aufgrund Ihrer Angaben folgendermaßen:

Anja Merkel :

Nun habe ich gehört, dass ich eine Nutzungssteuer zahlen soll. Ist dies berechtigt?

Anja Merkel :

Ja. Immobilienbesitzer, die Ihren Erstwohnsitz nicht in Spanien haben, müssen eine Eigennutzungssteuer für die von Ihnen bewohnte Immobilie bezahlen. Diese Steuer ist mit der deutschen Zweitwohnsteuer vergleichbar.

Anja Merkel :

Auch Spanier müssen diese Steuer für zusätzliche Wohnungen neben dem Hauptwohnsitz bezahlen.

Anja Merkel :

Die N.I.E. Nummer braucht man für geschäftliche Tätigkeiten ohne resident in Spanien zu sein. Resident wird man, wenn man mehr als 183 Tage im Jahr in Spanien lebt. Die N.I.E. kann befristet auf 3 Monate erteilt werden. Insofern schauen Sie, ob Ihre Erteilung befristet wurde. Wenn ja, müssen Sie die befristung bei Bedarf verlängern lassen. Die Befristung dient der Steuerkontrolle, sprich ob Sie gegebenfalls durch dauernden Aufenhalt in Spanien komplett steuerpflichtig werden.

Anja Merkel :

haben Sie noch Rück-/Verständnsifragen?

Anja Merkel :

Wenn ja tippen Sie diese einfach in chatfeld ein.

Experte:  Anja Merkel hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.