So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6234
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Guten Tag Herr SchiesslVielleicht erinnern Sie sich noch

Kundenfrage

Guten Tag Herr Schiessl
Vielleicht erinnern Sie sich noch an mein Anliegen vor ca. 3 Monaten. Da besteht der Verdacht der unrechtmäßigen Bereicherung, dadurch, dass meine mittlerweile volljährige Tochter Unterhalt erhalten hat, mich aber nicht darüber in Kenntnis gesetzt hat, dass sie eine Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin absolviert. Die Ausbildung lief vom 11/08 - 11/11. Wo liegt die Einkommensgrenze von ihr, bis zu der ich Unterhalt hätte zahlen müssen, bzw. ab welche Höhe wäre ich nicht mehr zur Zahlung verpflichtet ?
Nette Grüße XXXXX XXXXX XXXXX XXXXX Antwort im voraus.
Mister X
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass : Sehr geehrter Fragesteller,
S. Grass : die Höhe des Unterhalts hängt davon ab, ob Ihre Tochter einen eigenen Hausstand unterhält oder noch im Haushalt eines Elternteils lebt. Falls letzteres zutrifft wären für die Unterhaltshöhe die Einkünfte (netto) beider Elternteile entscheidend. Könnten Sie hierzu Angaben machen ?