So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Schröter.
RA Schröter
RA Schröter, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 7711
Erfahrung:  12 Jahre Erfahrung als Rechtsanwalt
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA Schröter ist jetzt online.

Ein Gebäude ist in meinen Besitz über gegangen mit altem Bewohner,

Kundenfrage

Ein Gebäude ist in meinen Besitz über gegangen mit altem Bewohner, tritt in diesem fall das Gewohnheitsrecht in Kraft, falls ich ihn noch ein Jahr wohnen lasse und die zehn Jahre voll sind ? ( es existiert kein Mietvertrag )
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA Schröter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Zahlt der Bewohner eine Miete oder eine Nutzungsentschädigung an Sie?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Viele Dank!

JACUSTOMER-har4tysj- :

ja haushaltskostenbeteiligung. Ist hier ein Gewohnheitsrecht möglich?

JACUSTOMER-har4tysj- :

Läuft die zehnjahresfrist weiter oder beginnt sie mit mir als neuem besitzer von vorn?

JACUSTOMER-har4tysj- :

was muss ich tun um die zehn Jahre nicht zu erfüllen?

JACUSTOMER-har4tysj- :

Wie sieht es aus mit altem besetztem lagerplatz unbezahlt? Mit den selben Gegebenheiten!

JACUSTOMER-har4tysj- :

( Lagerplatz andere Partei zahlt

JACUSTOMER-har4tysj- :

nichts )

JACUSTOMER-har4tysj- :

Bekomme Ich eine Antwort??

RA Schröter :

Vielen Dank für die Rückmeldung. Ich mußte zunächst etwas recherchieren.

Ausreichend ist, wenn Sie dem Bewohner unter Vorlage eines Grundbuchauszuges anzeigen, dass Sie Eigentümer sind. Fordern Sie als Eigentümer von dem Bewohner die Zahlung der Haushaltskostenbeteiligung per Überweisung oder in bar gegen Quittung. So können Sie belegen, dass der Bewohner Kenntnis davon hat, dass Sie Eigentümer sind.

Die maßgebliche Regelung hierzu findet sich in § 937 BGB. Danach reicht es aus, wenn der Bewohner Kenntnis davon erlangt, dass Sie Eigentümer sind. Eine Ersitzung nach Ablauf von 10 Jahren ist damit ausgeschlossen.

RA Schröter :

§ 937 Voraussetzungen, Ausschluss bei Kenntnis

(1) Wer eine bewegliche Sache zehn Jahre im Eigenbesitz hat, erwirbt das Eigentum (Ersitzung).

(2) Die Ersitzung ist ausgeschlossen, wenn der Erwerber bei dem Erwerb des Eigenbesitzes nicht in gutem Glauben ist oder wenn er später erfährt, dass ihm das Eigentum nicht zusteht.

RA Schröter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

JACUSTOMER-har4tysj- :

Beginnen so zu sagen die 10 Jahre mit Besitzübergang von neuem?

RA Schröter :

Nein die 10 Jahre beginnen nicht von Neuem, wenn Sie den Bewohner darauf hinweisen, dass Sie Eigentümer sind. Die Frist beginnt dann erst gar nicht laufen, bzw. eine bisherige Frist wird unterbrochen.

JACUSTOMER-har4tysj- :

Dann laufen aber doch wieder 10 Jahre mit Haushaltskostenbeteiligung ab Besitzübergang an, oder ??

RA Schröter :

Nein wenn Sie dem Bewohner jetzt mitteilen, dass Sie Eigentümer sind und dies nachweisen, kann keine Ersitzung (Eigentumserwerb) erfolgen. Der Bewohner ist im Hinblick auf die Eigentumsvermutung nicht mehr gutgläubig in Bezug auf seine Eigentumsvermutung. Daher läuft keine neue 10 Jahres-Frist an.

Viele Grüße

JACUSTOMER-har4tysj- :

Danke

RA Schröter :

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

Experte:  RA Schröter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz