So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Newerla, ich habe mich gestern dazu entschlossen,

Kundenfrage

Sehr geehrter Herr Newerla,
ich habe mich gestern dazu entschlossen, eine Wohnung, die mir gefällt und auch zum Kauf steht, über einen Mietkaufvertrag zu erwerben. Die restliche Summe X soll in drei 1/2 Jahren fälig werden. Hier sind sich beide PArteien einig gewesen. NUn haben wir gestern einen Mietvertrag geschlossen, mit dem ANhang, eines MIetkaufvertrages. Darin sind der Kaufpreis enthalten gewesen, was das Inventar und die Garage betrift ebenfalls. Wir wusten nur nicht, ob das ohne Notar rechtens ist, oder nicht. Heute erhielt ich den Anruf von den Verkäufern, das Sie den Vertrag als NICHTIG bezeichnen, da das alles über den Notar abgewickelt werden sollte. Gut, finde ich. Jedoch, möchten Sie jetzt das Mobiliar nicht mehr mit veräußern, das jedoch ist bestandteil des "Vertrages" gewesen. ISt das Rechtens. Mit welchen Kosten darf ich rechnen, und was könnte noch für mich wichtig sein zu wissen?!
Ich bedanke XXXXX XXXXX Herzlich für Ihre Antwort.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danjel Newerla :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Danjel Newerla :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Danjel Newerla :

Hier müßte geprüft werden, ob es sich um einen Mietvertrag oder ienen Mietkaufvertrag handelt.

Danjel Newerla :

EIn Mietkaufvertrag ist nur notariell wirksam, das ist richtig.

Danjel Newerla :

Wenn ich Sie aber verstanden habe, haben Sie einen Mietvertrag abgeschlossen.

Danjel Newerla :

Dieser ist grundsätzlich auch nicht notariell wirksam.

Danjel Newerla :

War das Mobiliar denn Gegenstand des Mietvertrages oder des Mietkaufvertrages?

Danjel Newerla :

Mit freundlichem Gruß

Danjel Newerla :

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt