So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 21591
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Schönen Guten Abend ich habe eine ganz ganz dringnde frage

Kundenfrage

Schönen Guten Abend ich habe eine ganz ganz dringnde frage und zwar geht es darum mein ex freund möchte mir das auto weg nehmen. Ich stehe aber im Fahrzeugbrief,im Fahrzeugschein, in der Versicherung, die steuern laufen auch über mich und ich bin Hauptbenutzer dieses Autos. Wem gehört Zivilrechtlich das Auto? Im Kaufvertrag stehen wir beide aber nur ich alleine habe diesen unterschrieben. was kann ich tun???? bitte um schnellen Rat
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Maßgeblich für die eigentumsrechtliche Zuordnung des PKW sind letztlich weder der Fahrzeugschein noch Brief oder die Versicherung.

Diese Umstände wären nur als Indizien für die Eigentumslage heranzuziehen, wenn nicht feststehen würde, wer den PKW angeschafft und finanziert hat.

Dieses aber ergibt sich unter den hier vorliegenden Umständen aus dem Kaufvertrag: Diesen Kaufvertrag aber haben nur Sie unterschrieben - Ihr Ex-Freund aber nicht.

Daraus folgt zwingend, dass Sie den PKW gekauft (angeschafft und finziert) haben. Damit aber haben Sie auch Alleineigentum an dem PKW erlangt.

Sie können daher als Eigentümerin des PKW jegliche Forderung Ihres Ex-Freunds auf Herausgabe des PKW unter Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zurückweisen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal auf einen der Smileys/Buttons klicken - entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service".


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz