So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16951
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Wir sind seit diesem Jahr geschieden. Mein Sohn( 5 Jahre) ist

Kundenfrage

Wir sind seit diesem Jahr geschieden. Mein Sohn( 5 Jahre) ist in der Ehe entstanden, aber nicht durch meinem Exmann. Er hat die Vaterschaft aber damals angenommen. Seit der Scheidung im April diesen Jahres kümmert er sich jedoch auch nicht mehr um Ihn.Ist es möglich die Vaterschaft abzuerkenn oder wenn wie ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Man kann zwar die Vaterschaft anfechten, dazu hat man aber nur zwei Jahre Zeit nachdem man von den Umständen erfährt,die gegen die Vaterschaft sprechen.


Da Sie aber schon länger davon wissen, ist eine Anfechtung nicht mehr möglich.


Der einzige, der noch anfechten kann nachdem er volljährig geworden st ist der Sohn selbst.



Sie können aber das alleinige Sorgerecht aufgrund der Gleichgültigkeot bekommen und Unterhalt für das Kind muss er auch zahlen, solange er der rechtliche Vater ist.





Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


haben Sie noch Fragen

gerne













Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ?


Sehr gerne



wenn keine Fragen mehr bestehen bitte ich um positive Bewertung


So wird der Experte bezahlt, vielen Dank


Es tut mir leid, dass das Ergebnis nicht schöner für Sie ist.


Nachtrag


Der biologische Vater kann nicht anfechten, weil zwischen dem Kind und dem rechtlichen Vater eine familiäre Beziehung bestanden hat, das Kind ist als kind Ihres Exmannes aufgewachsen, da ist die Anfechtung ausgeschlossen.