So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16933
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

hallo ich bin sven und Diensthundeführer bei der Bundeswehr

Kundenfrage

hallo ich bin sven und Diensthundeführer bei der Bundeswehr ich habe eine frage die mir bis jetzt keiner beantworten kann wenn ich nachts mit meinem Diensthund als privatperson unterwegs bin und ich treffe eine person an die eine straftat verübt (z.b. zerstört eine telephonzelle oder so) ist es nach dem der täter flieht rechtsmäßig den diensthund zur vereitelung der flucht zu schicken
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


Sie haben ein Festnahmerecht nach der Strafprozessordnung und zwar nach § 127 STPO.


Das bedeutet, dass wenn Sie einen Täter auf frischer Tat ertappen, Sie das Recht haben ihn festzuhalten, wenn dieser flieht und seine Identität nicht anders festgestellt werden kann.

Aber: es muss die Festnahmehandlung in Verhältnis stehen.


Es kommt darauf an, worauf ihr Diensthund trainiert ist.


Sicher ist es nicht verhältnismäßig, wenn jemand eine geringe Straftat begeht und Ihr Hund verletzt ihn im Rahmen der Festnahme schwer.


Wenn aber Ihr Hund so trainiert ist, jemanden festzuhalten ohne ihn gravierend zu verletzen darf er geschickt werden


Der Täter kann dann solange festgehalten werden bis die Polizei kommt



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung


vielen Dank
















Mit freundlichen Grüßen