So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.

ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 1651
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Guten Tag,ich bin Geschäftsführer und Kommanditist einer

Kundenfrage

Guten Tag, ich bin Geschäftsführer und Kommanditist einer GmbH & Co. KG. Da die Firma noch keine regemäßigen Gehälter zahlen kann und ich ansonsten freiberuflich tätig war und bin, habe ich 2011 für meine Leistungen in der Firma als Freiberufler Rechnungen geschrieben. Mit Rechnungsnummer, eigener Steuernummer, Mehrwertsteuer... halt eine normale Rechnungen, so wie ich sie meinen anderen Kunden eben auch gestellt habe. Diese habe ich natürlich ganz normal in meiner Einkommenssteuererklärung versteuert und natürlich auch die Mehrwertsteuer abgeführt. Für die GmbH wurde die Steuererklärung erst ein gutes Jahr später gemacht und die Steuerberaterin hat diese Rechnungen nicht als Fremdleistung gebucht, sondern mir die Zahlungen als Sonderbetriebseinnahmen zugeschrieben, was dazu führt, dass ich dieses Geld ein weiteres Mal versteuern muss. Was sie mit der, von der Firma gezahlten, Mehrwertsteuer gemacht hat, weiß ich nicht. Nun möchte ich, dass sie diesen Fehler korrigiert, allerdings auf ihre eigenen Kosten. Sie beruft sich darauf, dass sie mit einem meiner Kollegen Rücksprache gehalten hätte und diesem auch in einem Schreiben mitgeteilt hätte, dass sie meine Vergütung als Sonderbetriebseinnahme verbuchen würde. Sie ist sich somit keiner Schuld bewußt und besteht auf Bezahlung der Korrektur. Hätten nicht Rechnungen mit meinem eingenen Logo, einer Rechnungsnummer, eigener Umsatzsteuer-ID und ausgewiesener Mehrwertsteuer schon ausreichend sein müssen, dass sie das so gar nicht buchen kann? Muss ich die Kosten für eine Korrektur bezahlen? Zusätzlich sind natürlich inzwischen Kosten bei meinem eigenen Steuerberater angefallen, die ich eigentlich auch gerne an die andere Kanzlei weitergeben würde. Für eine Anwort danke XXXXX XXXXX mal, mit freundlichen Grüßen, XXX

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(NNN) NNN-NNNN/span>

Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.


Die Kosten für die Korrektur müssen Sie dann nicht bezahlen, wenn Ihre Steuerberaterin hier ein Verschulden vorzuwerfen ist.

Das Problem besteht hier in den unterschiedlichen Zeiträumen der Berechnung. Während Sie wohl Ihre Einkommenssteuererklärung selbst erstellt haben, wurde für die GmbH die Erklärung durch die Beraterin erst viel später eingereicht.

Dabei ist es zu der fehlerhaften Einbuchung gekommen.

Entscheidenen Frage, die sich hier stellt ist, ob der Beraterin hier ein Verschulden gem. § 276 BGB vorzuwerfen ist.

Diese Frage wird man unterschiedlich beantworten können. Wenn allerdings das Schreiben an Sie tatsächlich rausgegegangen ist, hätten Sie wiederum reagieren müssen, um den Sachverhalt rechtzeitig aufzuklären. Verwunderlich ist allerdings, dass solche Dinge nicht mit Ihnen persönlich, sondern einem Kollegen besprochen wurden.

Nach meiner Auffassung hätte diese Frage angesichts ihrer eingereichten Rechnungen vorher verbindlich geklärt werden müssen.


Die Kosten die bei dem anderen Steuerberater angefallen sind, könnten Sie nur dann ersetzt verlangen, wenn diese unvermeidbare Folge eines Fehlers der beauftragten Steuerberaterin wäre.


Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte und Sie keine Nachfrage mehr haben, möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird mein Anteil an Ihrer Auszahlung an mich ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie konkret an einer Bewertung meiner Antwort hindert.

Sollten Sie Rückfragen haben, so stellen SIe diese bitte.


Bitte kopieren sie sich Ihre Rückfragen zur Sicherheit, weil es in letzter Zeit verstärkt zu technischen Problemen kommt und eingestellte Rückantworten der Kunden verschwinden.

Ich antworte in aller Regel innerhalb von 15 Minuten auf gestellte Fragen sofern ich online bin.

Wenn Sie also etwas eingestellt haben und keine Reaktion von mir bekommen, bitte noch einmal nachhaken.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ich hatte heute morgen geantwortet mit einer Rückfrage, leider habe ich diese nicht kopiert, da ich von den technischen Problemen nichts wusste. Und momentan habe ich keine Zeit, noch mal zu antworten, es tut mir leid.
Mit freundlichen Grüßen,
Y.P.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 2 Jahren.
das braucht Ihnen nicht leid zu tun. Sie können ja nichts dafür.

Wollen Sie es später erneut versuchen ?

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz