So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Meine Zahlung an den Reiseveranstalter kam einige Tage zu Spät

Kundenfrage

Meine Zahlung an den Reiseveranstalter kam einige Tage zu Spät bei diesem an, deshalb Stornierte er die Reise und behielt ca. 70 % des Preises als Storniernugskosten zurück, darf er das oder ist das Betrug? MfG xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Ich muss zunächst nachfragen: Was ist in dem von Ihnen geschlossenen Reisevertrag zur Kündigung des Veranstalters hierzu geregelt ?

Tobias Rösemeier :

Ist der Zahlungsverzug zuvor angemahnt und auf die beabsichtigte Kündigung hingewiesen worden ?

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, unabhängig von der Beantwortung meiner Nachfragen möchte ich Ihnen folgendes mitteilen:

Tobias Rösemeier :

Der Veranstalter kann den Reisevertrag außerordentlich kündigen, wenn der Reisende den vereinbarten Reisepreis zum vertraglich vereinbarten Zeitpunkt nicht zahlt. Es handelt sich hierbei um ein außerordentliches Kündigungsrecht, welches meist in den Vertragsbedingungen des Veranstalters geregelt sein sollte und mithin dann grundsätzlich rechtlich zulässig ist.

Tobias Rösemeier :

Im Falle der veranstalterseitigen Kündigung kann dieser auch eine Entschädigung verlangen. Meist ist diese genau so geregelt, wie die Stornierungsgebühren im Falle des Rücktritts des Reisenden.

Tobias Rösemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn Sie weitere Informationen benötigen. Gern helfe ich weiter.