So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2909
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

ich lebe seit 2 jahren in thailand und habe einen ipad und

Kundenfrage

ich lebe seit 2 jahren in thailand und habe einen ipad und einen laptop damals in thailand gekauft. ich will jetzt demnächst wieder zurueck nach deutschland. Muss ich denn jetzt den laptop verzollen. Die rechnung für den laptop hab ich aber die für den ipad mini finde ich nicht mehr. was muss ich jetzt tun und muss ich zoll bezahlen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Zoll fällt auf solchen Computerkram meines Wissens nicht an, allerdings grundsätzlich sog. Einfuhrumsatzsteuer (19% des Neupreises). Insofern macht es ggf. Sinn, die in Thailand gezahlten Steuern sich bei Ausreise erstatten zu lassen.

Wenn keine Rechnung vorhanden ist, wird geschätzt. Ev. können Sie geeignete Unterlagen von Angeboten mitführen, um die Schätzung zu erleichtern.

Wenn die Geräte gebraucht sind, dürften Sie aber ev. auch unter der Freigrenze von 430 Euro liegen bzw. bis 700 Euro der Pauschalsteuer von 17,5 % unterliege.

In Ihrem Fall dürfte es sich aber um sog. Übersiedlungsgut handeln, wofür keine Abgaben anfallen.

http://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Zoelle/Zollbefreiungen/Aussertarifliche-Zollbefreiung/Uebersiedlungsgut/Voraussetzungen/voraussetzungen_node.html

Gruß
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

wie beweise ich dass es sich um überhandelt siedlungsgut handelt und muss ich dann bei der ankunft diese anmelden oder in den ausgang nicht anmeldungspflichtige waren

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es gibt ein Formular, wo der Kram zuvor angegeben wird (siehe den Link).

Wenn Sie nachweislich Ihren Wohnsitz verlegen, habe ich hier in der Praxis noch keine Probleme erlebt. Fragen Sie im Zweifel den Zoll.

Gruß

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz