So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6448
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

hallo habe ein broblem meine frau will eine auszeit von mir

Kundenfrage

hallo habe ein broblem meine frau will eine auszeit von mir sie hat mir den wohnungs schlüssel abgenommen und sie möcht 2 bis 3 monate ihre ruhe haben von mir wir stehen beide im mietvertrag und zahlen beide die hälfte ich halte mich an die vereinbarung sie lässt mich nicht ihn die wohnung rein sie geht auch nicht ans telefon das ich mich anmelden kann haus und keller schlüssel habe ich noch von der wohnung sie kann mich doch nicht aus der wohnung schmeissen oder ich möchte nur denn schlüssel und manch mal vorbei kommen oder mal wieder zuhause schlafen und sonst meine ruhe haben so wie es aus gemacht wahr und ist
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

bei einem gemeinsamen Mietvertrag haben natürlich beide Ehegatten das Recht, die Wohnung zu nutzen. Kommt es allerdings zur Trennung, funktioniert die gemeinsame Nutzung meist nicht mehr und man müsste sich einigen, wer die Wohnung weiter nutzt und wer diese verlässt.

S. Grass :

Sind Sie mit dem Verlassen der wohnung nicht einverstanden besteht die Möglichkeit, einen Antrag beim Amtsgericht auf Wohnungszuweisung zu stellen.

S. Grass :

In einem solchen Fall würde das Gericht entscheiden, welcher Ehegatte gehen muss.

S. Grass :

Der Ehegatte, der gehen müsste, hat dann natürlich auch kein Recht, nach belieben in die Wohnung zurückzukehren und sich dort aufzuhalten. Im gegenzug würde allerdings auch die Verpflichtung entfallen, die Hälfte der Mietkosten zu zahlen.

JACUSTOMER-d4prl9tj- :

hallo es ist so ich kann ihn die wohnung kommen wenn sie da wehre sagt sie kein broblem habe sie gebeten denn schlüssel zu geben macht sie nicht sie sagt aber auch nicht das ich aus ziehen soll ich soll einfach die auszeit nehmen und gehen es soll aber nach ihren regeln gehen habe keine garantie ob ich wieder zurück kehren kann ihn die wohnung es kostet mich ein heiden geld verliere ich denn anspruch auf die wohnung wenn ich ihn dieser zeit nicht zahle kann niucht ihn der wohnung nicht sein die hälfte zahlen nicht rein oder wohnen dürfen und meine pension auch noch bezahlen das geht ja nicht habe ich eine cance ihn der wohnung drotzdem wieder zurück zu kehren

S. Grass :

dagegen können Sie, wie beschrieben, nichts machen. Wenn Ihre Frau eine vorübergehende Trennung möchte, bleibt Ihnen leider nichts übrig, als dies zu akzeptieren. Auch haben Sie, wenn die Wohnung Ihrer Frau überlassen werden sollte, kein Recht auf einen schlüssel. Falls keine Einigung möglich, muss das Gericht eben entscheiden, wer bleiben darf.

S. Grass :

Den Anspruch auf die Wohnung verlieren Sie nicht zwingend. Wenn Sie sich einigen, dass Sie 3 Monate ausziehen, müsste danach wieder Zutritt gewährt werden.

S. Grass :

Will Ihre Frau den Auszug, müssen Sie das zwar akzeptieren, aber die Kosten muss sie alleine tragen. Wie, ist dann das Problem Ihrer Frau.

JACUSTOMER-d4prl9tj- :

ok das heist ich komm nicht rein auser sie gibt ihn mir wieder es ist so ich habe mit ihr gesprochen ich kann immer kommen wenn sie da ist muß ich ihn der auszeit die hälfte zahlen an der wohnung ? ich muß ja auch irgend wo unter kommen habe kosten verliere ich die wohnung wenn sie alles bezahlt alleine wir stehen beide im vertrag unser vermieter kündigt beiden nicht auch weiss er davon bescheid mit der auszeit ich kann ja wenn die auszeit soweit ab gelaufen ist zum anwalt gehen und sagen das mit der auszeit wollte sie ja stimmt ja auch vermieter weiss ja auch bescheid darüber meiner frau bleiben vieleicht 2-3 hundert euro zum leben noch mehr nicht habe ich eine cance vor gericht zu gehen weil ich bin krank geworden mit dem stress wo meine frau gemacht hat und habe auch ein gut achten und das mit der auszeit ist ja auch bloss wieder ein hinhalten sie wollte es ja alles so wahr sogar bei vermieter 2 mal und sagte ich ziehen aus spricht da was für mich fürs gericht sie hat ein deutig zu wenig geld dafür weil beim anwalt wahr sie nicht bis jetzt ich bin auch gegangen weil ich das nicht

S. Grass :

Genau richtig, sie können nur rein, wenn sie es zulässt. Wenn Sie aber keinen Nutzen von der Wohnung haben, müssen Sie natürlich auch nicht zahlen.

S. Grass :

Wenn es dann tatsächlich zu einer endgültigen Trennung kommen würde, dann haben Sie das Recht zu verlangen, dass man Sie aus dem Vertrag entlässt. Dieses Recht könnten Sie auch wieder notfalls mit dem Gericht durchsetzen.

S. Grass :

Bei der Entscheidung des Gericht wird natürlich eine Abwägung zu erfolgen haben, wer die Wohnung am ehesten zu bekommen hat. Da werden natürlich auch finanzielle Aspekte berücksichtigt.

JACUSTOMER-d4prl9tj- :

ok allso wir waren beide nicht beim anwalt das heist wir sind ganz normal verheiratet und beide mieter der wohnung das heist wenn meine frau die auszeit möchte brauch ich die zeit nicht bezahlen bleibe aber im mietvertrag auser ich geh raus selber das kommt für mich aber nicht ihn frage ich warte noch eine weile und werde per gericht die wohnung an mich nehemen da steckt mein ganzes geld drin wo ich schulden gemacht habe ich hoffe sowas wird bei gericht auch angesehen ist

S. Grass :

Man muss unterscheiden zwischen Ihrer Frau und dem vermieter. Ihre Frau ist während der Auszeit und der alleinigen Nutzung der Wohnung verpflichtet, alleine die Miete zu zahlen. Nur wenn Ihre Frau nicht zahlen würde, haften Sie leider gegenüber dem vermieter. das heißt Ihre Frau kann zwar kein geld von Ihnen für die Miete verlangen, Sie aber dennoch durch Nichtzahlung der Miete zur "Haftung" zwingen.

S. Grass :

Wie schon geäußert, wenn Sie freiwillig das Feld nicht räumen wollen, kann das gericht im Wege der Wohnungszuweisung entscheiden.

S. Grass :

Ich hoffe, all Ihre Fragen geklärt zu haben. falls nicht, stellen Sie gern weitere. Falls ja, nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank !