So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Ich hab da eine Frage es geht um Anwaltskosten.Vom Gericht

Kundenfrage

Ich hab da eine Frage es geht um Anwaltskosten.Vom Gericht wurde ich dazu verklagt dem Kläger 197€ zu überweisen.Der gegnerische Anwalt bekam 137 €,das war vor 8 Monaten.Jetzt bekam ich wieder eine Rechnung vom gegenerischen anwalt und solle nochmals 139€ zahlen. Wie kann das sein ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werter Fragesteller, gerne beantworte ich Ihre Frage, aber hierzu benötige ich weitere Angaben.

RA_UJSCHWERIN :

Wurde eine Klage gegen Sie eingereicht? Fand eine mündliche Verhandlung statt oder erging ein Versäumnisurteil?

RA_UJSCHWERIN :

Liegt ein Kostenfestsetzungsbeschluss vor?

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

Ich habe nach einem Schreiben vom Amtsgericht dagegen geklagt,es kam zum einem Versäumnisurteil.

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

Nichtdas ich wüßte

RA_UJSCHWERIN :

einen kleinen Moment bitte, ich berechne die Gebühren. Hatte der Anwalt den Betrag auch noch vor Einreichung der Klage bei Ihnen eingefordert mit einem Brief?

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

Nein dies hat er nicht.

RA_UJSCHWERIN :

also gleich Klage eingereicht?

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

Ja

RA_UJSCHWERIN :

ok einen Moment bitte

RA_UJSCHWERIN :

Der Anwalt erhält hier eine Verfahrensgebühr (1,3) mit einem Betrag von 32,50 €, eine verminderte Terminsgebühr (0,5) mit einem Betrag von 12,50 €, Auslagen in Höhe von 9,00 € und Mehrwertsteuer in Höhe von 10,26 €. Dies ist ein Gesamtbetrag von 64,26 €.

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

aha..Danke..wie würden Sie auf das Schreiben von dem Anwalt nun reagieren ?

RA_UJSCHWERIN :

Kleinen Moment noch, es kommen noch Gerichtskosten dazu, ich muss nur schnell meine alte Tabelle suchen.

RA_UJSCHWERIN :

also es kommen noch 75 € Gerichtskosten hinzu, so dass hier Gesamtgebühren in Höhe von 139,26 € anfallen.

RA_UJSCHWERIN :

Teilen Sie dem Anwalt mit, dass Sie seine Kosten inklusive Gerichtskosten bereits vor 8 Monaten überwiesen haben und weitere Gebühren nicht entstehen

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

Danke...das hab ich bereits heut getan,wollte nur sicher sein.

RA_UJSCHWERIN :

es freut mich, dass ich weiterhelfen konnte. Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung für meine Beratung. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Herzlichen Dank und einen schönen Nikolaustag wünsche ich noch

JACUSTOMER-gjx4blxd- :

Das werd ich tun...wünsche ich Ihnen auch.

RA_UJSCHWERIN :

herzlichen Dank

RA_UJSCHWERIN :

gibt es Probleme mit der Bewertung? Sie müssen nur auf einen lachenden Smiley klicken.