So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tobias Rösemeier.
Tobias Rösemeier
Tobias Rösemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Tobias Rösemeier ist jetzt online.

Wie kann meine Tochter ihren Geburtsnamen zurückbekommen. Sie

Kundenfrage

Wie kann meine Tochter ihren Geburtsnamen zurückbekommen. Sie hat bei meiner Heirat (jetzt geschieden) den Familienname nur angenommen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Tobias Rösemeier hat geantwortet vor 3 Jahren.

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage.

Tobias Rösemeier :

Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:

Tobias Rösemeier :

Ich gehe aufgrund Ihrer Schilderung, dass im Zuge Ihrer Heirat eine sogenannte Einbenennung des Kindes stattgefunden hat.

Tobias Rösemeier :

Leider ist eine derartige Einbenennung unwiderruflich und kann bei einer Scheidung nicht rückgängig gemacht werden.

Tobias Rösemeier :

Es ermangelt insofern einer gesetzlichen Regelung.

Tobias Rösemeier :

Im Übrigen käme nur eine Namensänderung nach dem allgemeinen Namensrecht in Frage.

Tobias Rösemeier :

Voraussetzung wäre, dass ein wichtiger Grund vorliegt.

Tobias Rösemeier :

Haben Sie hierzu Nachfragen ?

Tobias Rösemeier :

gern helfe ich weiter.

Tobias Rösemeier :

Besteht weiterer Klärungsbedarf ?

Tobias Rösemeier :

Hallo ? Haben Sie eine Nachfrage eingestellt ?

Tobias Rösemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, Sie haben eine negative Bewertung hnterlassen, mit dem Bemerken, dass Ihre Frage nicht beantwortet sei.

Tobias Rösemeier :

Können Sie dies näher erläutern.

Tobias Rösemeier :

Zudem hatte ich Sie gebeten, Nachfragen zu stellen, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Tobias Rösemeier :

Es wäre sinnvoll, wenn Sie diese Möglichkeit nutzen.

Tobias Rösemeier :

Für ein Feedback wäre ich Ihnen sehr verbunden.

Tobias Rösemeier :

Falls sich Ihre negative Bewertung auf die Rechtslage bezieht, so habe ich diese nicht verschuldet.

Tobias Rösemeier :

ich darf Sie daher darum ersuchen, Ihre Bewertung zu überdenken.

Tobias Rösemeier :

Vielen Dank.