So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an S. Grass.
S. Grass
S. Grass, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 6462
Erfahrung:  Mehrjährige Berufserfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
S. Grass ist jetzt online.

Troz wohnungs mängel ( dusche kaput und es regnet manchmal

Kundenfrage

Troz wohnungs mängel ( dusche kaput und es regnet manchmal rein ) so wie mobbing im ort . Auch durch die üblen nachreden habe Ich hier große schwirigkeiten arbeit zu finden so wie probleme in denn kleieren geschäfte wenn Ich einkaufe ( erhalte dann nicht was wir brauchen ) . Durch das mobbing und die üblen nachreden haben wir ( die kinder und Ich ) kein soziales umfeld mehr . Unser hausarzt rät schon aus gesundheitlichen gründen / er befürchtet das auf grund der örtlichen pro die seit jahren bestehen einen nervenzusamen bruch und er hat diese probleme dem arbeitsamt bestätigt . Nun wurde vom arbeitsamt der antrag für denn umzug abgelehnt - was kann Ich gegen diesen ablehnungsbescheit tun ? Die kinder und Ich leiden schon sehr unter der situation
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.

S. Grass :

Sehr geehrter Fragesteller,

S. Grass :

wenn Sie eine ärztliche bestätigung haben, dass der Umzug aus gesundheitlichen Gründen erfolgen muss, muss das Jobcenter den Umzug bewilligen und im Rahmen des Zulässigen sich an den Kosten beteiligen. Wenn der Antrag abgelehnt wurde, sollten Sie Widerspruch einlegen und die ärztliche Bescheinigung beifügen.

S. Grass :

Bringt der Widerspruch keine Abhilfe, dann müsste gegen die Entscheidung geklagt werden.

JACUSTOMER-1qxum7rq- :

die vom arbeitsamt habe denn artest vom arzt abgelehnt - obwohl er da erwänte das die situaton bereits auf die psyche auswirt und es dadurch zu einen nervenzusammen bruch kommen kann er hat auch die probleme die im ort sind bestätigt . --- das amt hat gesagt es seie kein relewater umzugsgrund und das artest vom arzt sei nur eine gerüchte verbreitung . meine tochter kam vor ein par tagen sogar weinent von der schule und fragte wann wir endlich umziehen -ich weiß nicht mehr weiter wie wir denn antrag durch bekommen und es ist für mich schlimm das die kinder sosehr leiden

Experte:  S. Grass hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie müssen unbedingt Widerspruch einlegen. Natürlich macht es sich das Amt erst mal einfach. Ablehnen it einfacher (und billiger) als bewilligen. Aber gesundheitliche Gründe sind ein anerkannter Umzugsgrund. da kann sich das Amt auch nicht über das ärztliche Attest hinweg setzen.

Sie sollten ggf. auch in Erwägung ziehen, beim Amtsgericht sich einen Beratungshilfeschein zu besorgen und einen Anwalt zur Unterstützung beauftragen.