So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2918
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Guten Morgen Herr Götz, ich habe Ihren Rat bezugnehmend

Kundenfrage

Guten Morgen Herr Götz,

ich habe Ihren Rat bezugnehmend auf die Mail vom Freitag das wir die Nachzahlung für die Stadtwerke bis Morgen den 02.12.13 zahlen müssen und ich einen Kollegen kontaktieren versucht umzusetzen, doch habe ich den frühsten Termin erst für den 04.12.13 erhalten. Was soll ich denn jetzt machen. Die Kanzlei sagte mir ich solle eine Fristverlängerung telefonisch versuchen, doch hatte ich es bereits damals mit der Anzahlung von den 1000€ versucht, da wollten sich die Stadtwerke auch schon nicht darauf einlassen. Was kann ich denn jetzt tun? Ich finde keine Ruhe und hinzu kommt das meine Tochter nun auch noch erkältet ist, wenn die Versorgung jetzt noch abgestellt wird, dann weis ich auch nicht. Soll ich evtl. einen neuen Anbieter suchen, aber das wird jetzt auch nícht so schnell umsetzbar sein oder? Können Sie mir helfen, ich bin so fertig!

Vielen Dank.

MFG

Sarfer
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Dann sollten Sie sich an einen anderen Kollegen wenden, der zumindest die Zeit hat, telefonisch eine Fristverlängerung zu erreihen.
Sie werden also Montag das Telefon in die Hand nehmen müssen und andere Kollegen abtelefonieren und zuerst auch noch mal Ihr Glück bei den Stadtwerken versuchen.

Die Suche eines neuen Anbieters wird vermutlich die Sperre nicht mehr verhindern können, wenn diese im Anschluss an den Fristablauf morgen durchgeführt wird. Der Wechsel dürfte nur die Motivation des Anbieters verringern, Ihnen entgegen zu kommen.

Es ist also durchaus möglich, dass die Sperre sich nicht mehr verhindern lässt.