So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 26353
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

mein bruder ist verstorben .er war ledig und hatte keine kinder

Kundenfrage

mein bruder ist verstorben .er war ledig und hatte keine kinder .jetzt ist noch meine mutter da zwei schwestern und von meinen ebenfalls verstorbenen bruder 4 kinder . ich habe mich um die bestattung gekümmert und somit läuft ja die rechnung auf mich .auf seinem sparbuch ist das geld für diese rechnung aber ohne erbschein darf ich das geld nicht nehmen um eben diese kosten zu begleichen. geh ich nun in vorkasse und bleibe dann auf den kosten sitzen ? und kann ich mit einem teil erbschein mir das geld zurückholen ? ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll ? die bestattungsrechnung muß bezahlt werden.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Zunächst möchte ich Ihnen mein Beileid zum Ausdruck bringen.


Darf ich Sie höflich fragen:

Hat Ihr Bruder eine Testament hinterlassen?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

leider nein nur eine vorsorgevollmacht zu lebzeiten . die wohnung habe ich trotz alledem gekündigt da sein geld auf dem girokonto grad so für die 3 monate der kündigungsfrist reicht

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

In diesem Falle sind Ihre Mutter zur Hälfte und zur anderen Hälfte Sie und Ihre Geschwister (zu gleichen Teilen) Erben geworden. Die 4 Kinder Ihres bereits verstorbenen Bruders sind an die Stelle Ihres Bruders getreten, § 1925 BGB.

Was nun die Beerdigungskosten anbelangt, so handelt es sich um Kosten des Nachlasses.

Dies ergibt sich aus § 1968 BGB.

Das bedeutet für Sie, dass Sie soweit Sie die Beerdigungskosten vorgestreckt haben diese vollständig aus dem Nachlass (Sparbuch) wieder erhalten.

Der nach Abzug der Beerdigungskosten verbleibende Rest des Geldes wird dann unter den Erben (wie oben beschrieben) verteilt.

Wenn eine Vorsorgevollmacht bestanden hat, so kommt es darauf an, ob diese über den Tod hinaus besteht (dies ergibt sich aus dem Vollmachtstext).

Ist dies der Fall, so muss die Bank gegen Vorlage der Vollmacht im Original die Zahlung anweisungsgemäß ausführen.

Liegt keine Vollmach über den Tod hinaus vor, so müssten Sie in der Tat einen Erbschein beantragen und den Erbschein der Bank vorlegen. Nach Vorlage des Erbscheins muss die Bank das Sparbuch an die Erben auszahlen.


Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ich danke ihnen für ihre antwort die für mich erstmal hilfreich war und wünsche ihnen einen angenehmen abend

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Bitte sehr gerne!

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?

Fragen Sie gerne!
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz