So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Die Tochter meiner Frau war verheiratet und hat mit ihrem Ehemann

Kundenfrage

Die Tochter meiner Frau war verheiratet und hat mit ihrem Ehemann ein Haus gekauft die Finanzierung läuft auf beide. Vor Etwa einem Jahr wurden beide geschieden, die Frau zog mit ihren zwei Kinder aus. Jetzt ist der leibliche Vater meiner Tochter gestorben und hat ihr Geld vermacht. die Reaktion von ihren geschiedenen Ehemann ist das er nicht mehr Arbeiten geht,den Untermieter gekündigt hat , und sie soll Einziehen und das Haus weiter zu bezahlen , und den Unterhalt der Kinder kürzen. Das Anschreiben kam von seinem RA. Ist das möglich? Vielen Dank für ihre Hilfe. MfG xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werter Fragesteller, gerne nehme ich mich Ihrer Anfrage an. Ich benötige aber noch weitere Angaben von Ihnen.

RA_UJSCHWERIN :

Steht das Haus der Tochter und deren Ehemann in deren gemeinsamen Eigentum?

RA_UJSCHWERIN :

Hat der geschiedene Ehemann seine Arbeit selbst gekündigt? Warum hat er dem Untermieter gekündigt?

JACUSTOMER-rs75vpso- :

Haus ist gemeinsam.

RA_UJSCHWERIN :

Und hierzu wurde noch keine Regelung getroffen, wer dieses nun in Alleineigentum übernehmen soll?

RA_UJSCHWERIN :

Möchte denn Ihre Tochter das Haus behalten?

JACUSTOMER-rs75vpso- :

sie sind aber schon ein Jahr geschieden.

RA_UJSCHWERIN :

ja, das habe ich gelesen, aber das gemeinsame Eigentum am Haus muss ja gesondert auseinandergesetzt werden.

JACUSTOMER-rs75vpso- :

Sie sind seit einem Jahr geschieden . Wir denken er will ihr das Geld aus der Tasche ziehen darum hat er dem Untermieter gekündigt (der früher Hausbesitzer war) Kündigung vermutlich wegen Alkoholprobleme ( hatte Führerscheinentzug )

RA_UJSCHWERIN :

vielen Dank für Ihre weitere Mitteilung. Wenn der Arbeitsplatzverlust selbst herbeigeführt worden ist, kann der geschiedene Ehemann hier nicht den Unterhalt kürzen. Er wird weiterhin so gestellt, als hätte er das Einkommen aus seiner Erwerbstätigkeit.

RA_UJSCHWERIN :

Wenn er dem Untermieter unbegründet gekündigt hat, so macht er sich hier schadensersatzpflichtig.

RA_UJSCHWERIN :

Ihre Tochter muss aber eine Regelung hinsichtlich des Hauses treffen. Wenn sie dort nicht selbst einziehen will, wäre ein Verkauf des Hauses anzustreben, damit mit dem Verkaufserlös der Kredit getilgt werden kann.

JACUSTOMER-rs75vpso- :

Ich brauche weitere Informationen von der Tochter kann ich sie dann Fragen Bei einer regelung wenn das leer steht Wollte sie Einziehen und mit der Bank die finaz. klären. aber wie bekommt sie ihn raus

RA_UJSCHWERIN :

Sie können jederzeit wieder hierher kommen und Nachfragen stellen. Wenn der Mann freiwillig das Haus nicht verlässt, müsste dann die Teilungsversteigerung durchgeführt werden.