So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16346
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hallobich habe mir am 9.4.2013 einen gebtrauchtwagen gekauft.

Kundenfrage

Hallobich habe mir am 9.4.2013 einen gebtrauchtwagen gekauft. Am freitag den 22.11.2023 ist mir der zahnriemen gerissen. Meine frage fällt das unter gsrantie oder muss ich für den enstandenen schaden selbst aufkommen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:


ist im Vertrag denn ein Gewährleistungsausschluss vereinbart.













Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe keinen vertrag bekommen sondern nur eine quittung . Mit zahltag und der info dass das auto über den tüv gebracht wurde.

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.

Wenn kein Gewährleistungsausschluss vereinbart ist gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Fraglich ist ob ein Sachmangel vorliegt


Dazu gibt es eine Entscheidung des AG Naumburg, wonach es darauf ankommt, wie alt das Fahrzeug ist



Ein Gebrauchtfahrzeug ist sachmangelhaft, wenn der Zahnriemen eine Anlage zum vorzeitigen Verschleiß aufweist. Davon kann auszugehen sein, wenn der Zahnriemen bereits nach einer Nutzdauer von ca. 14 Monaten und einer Laufleistung des Fahrzeugs von ca. 18.500 km reißt, obwohl er an sich eine Nutzdauer von vier Jahren bzw. eine Laufleistung von 90.000 km gewährleisten müsste.

OLG Naumburg, Urteil vom 24.06.2010 – 2 U 77/09



Wenn also der Verschleiß nicht vorzeiitig war und das Fahrzeug noch keine 90.000 kam Laufleistung hat ist ein Sachmangel gegeben.



Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Bitte fragen Sie gerne nach

wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

vielen Dank





Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
kann ich Ihnen noch weiterhelfen



gerne
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mit, was einer positiven Bewertung entgegensteht


vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz