So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA_UJSCHWERIN.
RA_UJSCHWERIN
RA_UJSCHWERIN, Rechtsanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2625
Erfahrung:  Rechtsanwältin
61158677
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RA_UJSCHWERIN ist jetzt online.

Guten Morgen, habe Fragen zur Vererbung. Folgende Familienverhältnisse: Mein

Kundenfrage

Guten Morgen, habe Fragen zur Vererbung. Folgende Familienverhältnisse: Mein Mann und ich sind in 2. Ehe seit 1985 verheiratet. Gesetzlicher Güterstand. Er brachte 2 Kinder mit in die Ehe, ich 3. Wir wohnen in meinem Elternhaus, das alleine auf meinen Namen steht. (Wert ca. 250.000.-- Euro) Mein Mann hat Vermögen (Wert ca. 250.000.-- Euro). Ich habe darüber Vollmacht. Gemeinsam haben wir eine Eigentumswohnung seit 3 Jahren. (Wert ca. 110,000.-- Euro) Meine Fragen: Gehört mein Elternhaus nur mir od. seit meiner Eheschließung auch zur Hälfte meinem Mann? Gehört das Vermögen nur meinem Mann? 50.000,-- Euro hat mein Mann vor ca. 10 Jahren an seine eine Tochter in Form eines Wohnungkaufes vermacht. Dieses Geld stammt aus einer Lebensversicherung aus der Zeit seiner 1. Ehe, die aber auch während unserer Ehe weiter bezahlt wurde. Sollte diese Tochter nun denselben Teil erben, wie die anderen 4 Kinder? Bin gespannt auf Ihre Antwort Gruss xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RA_UJSCHWERIN hat geantwortet vor 3 Jahren.

RA_UJSCHWERIN :

Werte Fragestellerin, zu Ihrem Anliegen möchte ich gern wie folgt ausführen:

RA_UJSCHWERIN :

Trotz der Ehe gehört das Vermögen jeweils dem Ehegatten, auf dessen Namen das Vermögen angelegt ist.

RA_UJSCHWERIN :

Dies bedeutet, Ihr Haus gehört Ihnen alleine und ohne Testament erbt nach Ihrem Tod dann Ihr Ehemann 1/2 und Ihre 3 Kinder die andere Hälfte.

RA_UJSCHWERIN :

Versterben Sie zuerst, würde dann aber nach dem Tod Ihres Ehemannes seine Hälfte, die er von Ihnen geerbt hat, dann an seine beiden Kinder vererbt werden.

RA_UJSCHWERIN :

Beim Vermögen Ihres Ehemannes ist es so, dass wenn die Gelder ausschließlich auf seinen Namen angelegt sind, er diese dann auch alleine bei einer Erbschaft vermacht. Sie würden dann bei gesetzlicher Erbfolge 1/2 und seine Kinder die andere Hälfte erben.

RA_UJSCHWERIN :

In das Erbe jedes Ehegatten geht also das Vermögen über, welches der Ehegatte zum Zeitpunkt des Erbfalles besitzt. Ist Geldvermögen auf beide Ehegatten angelegt, so geht dann nur die Hälfte des Geldvermögens in den Nachlass ein.

RA_UJSCHWERIN :

Ich hoffe, ich konnte Ihnen Ihre Fragen beantworten. Wenn Sie weitere Fragen haben, stellen Sie diese bitte.

JACUSTOMER-yn6eptdp- :

Es fehlt mir noch die Beantwortung der Frage über das vorher vererbte Vermögen an eine Tochter aus 1. Ehe meines Mannes.

RA_UJSCHWERIN :

Gerne nehme ich hierzu wie folgt Stellung. Vererbt wurde das Vermögen an die eine Tochter nicht, denn Vererbungen sind nur im Rahmen des Erbfalls möglich. Hier liegt ein Schenkung zu Lebzeiten vor.

RA_UJSCHWERIN :

Ihr Ehemann hätte bei der Schenkung anordnen müssen, dass diese Schenkung auf den Erb- und Pflichtteil dieser Tochter angerechnet wird. Eine nachträgliche Anordnung der Anrechnung ist so nicht möglich.

RA_UJSCHWERIN :

Um alle Kinder nunmehr gleichzustellen, müsste Ihr Ehemann sein Vermögen im Wege des Testamentes so aufteilen, dass diese Tochter einen geringeren Betrag vom Nachlass erhält.

JACUSTOMER-yn6eptdp- :

Danke, fühle mich gut beraten,

RA_UJSCHWERIN :

das freut mich sehr, ich würde Ihnen beiden empfehlen, durch ein Testament vorzusorgen, damit später einmal alles so aufgeteilt wird, wie Sie es sich vorstellen.

RA_UJSCHWERIN :

Wenn Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, würde ich mich sehr über eine positive Bewertung freuen. Klicken Sie hierzu bitte auf einen lachenden Smiley. Herzlichen Dank und alles Gute

RA_UJSCHWERIN :

Bitte nehmen Sie noch eine positive Bewertung für meine Beratung vor. Hierfür ist nur ein Klick auf einen lachenden Smiley erforderlich. Herzlichen Dank