So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3252
Erfahrung:  Rechtsanwalt in Berlin
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

eine frage wegen Zwangsräumung !was kann ich tun um es zu

Kundenfrage

eine frage wegen Zwangsräumung ! was kann ich tun um es zu verhindern ??


Der Termin für die Zwangsräumung soll schon nächste woche am 22.11.13 um 10 Uhr statt finden.


Ich mache mir grosse Sorgen und ich würde gern erfahren, wie ich da am Besten vorgehen kann um diese riesige Katastrophe zu verhindern.


Bitte antworten Sie mir wenn es geht und wäre auf jeden Rat sehr sehr Dankbar.


Im moment lebe ich übrigens in dem Haus allein und habe mir aber schon oft Gedanken gemacht, ob es nicht Besser wäre, wenn ich es vermietet hätte.


Aber nun ist es fast zu spät glaub ich oder gibt es noch einen Weg, wie ich mein Haus noch retten kann ?


Danke XXXXX XXXXX im voraus für Ihre Mühe !


 


Gruß

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie können eine Zwangsräumung verhindern, indem Sie den Auftraggeber durch Verhandlung oder Erfüllung seiner Forderung zur Rücknahme des Räumungsauftrages bringen. Alternativ können Sie den Auftrag auf Rechtsfehler prüfen und einen Rechtsbehelf zum Vollstreckungsgericht richten.
Wenn der Anspruch, aufgrund dessen die Räumung erfolgt, fehlerhaft ist oder nicht existiert, können Sie eine Zwangsvollstreckungsgegenklage zum Vollstreckungsgericht richten.

Wenn Sie bessere Ansprüche an der zu räumenden Wohnung haben, können Sie eine Drittwiderspruchsklage zum Vollstreckungsgericht richten.

Das Vollstreckungsgericht ist das Gericht, in dessen Bezirk die Vollstreckung erfolgt.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.

Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz