So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod, Moderator
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  xxxxxx
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

mein autoverkeufer hat mir die kfz-kenzeichen vom auto abgebaut

Kundenfrage

mein autoverkeufer hat mir die kfz-kenzeichen vom auto abgebaut und mit genommen!
er sagte, dass er geld haben möchte oder den schlüssel und die zulassung, ansonsten bekommen ich die kfz-kenzeichen nicht wieder.
des weitern, solte ich immer 100.-- € jeden monat raten bezahlen.
und da sind jetzt 250.--€ offen.
in meinen kaufvertrag steht aber drine, dass wenn mehr als 3 monatsraten offen sind, kann er das auto abhollen und das bis dahin gezahlte geld wird behalten als mitte.
so das auto hat mal 1400.--€ gekostet, ich habe 400.--€ angezahlt, dann eine rate mit 150.--€ überwiessen und einmal 200.--€ in bar vorbei gebracht.
das aut habe ich am 30.04.2013 gekauft und ab 01.06.2013 solte ich mit der raten zahlung anfangen.
nach meiner rechnung sind nun stand heute 250.--€ offen.
eine mahnung zu dem verkeufer habe ich auf keine bekommen.
meine frage nun dazu, darf der autoverkeufer das nun oder muss er mir die kfz-kenzeichen ohne weiteres wieder raus geben?
und was kann ich machen, wenn er mir dies nicht wieder gibt?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Hat denn der Verkäufer mit Ihnen einen Eigentumsvorbehalt vereinbart, also haben Sie vereinbart, dass Sie erst dann Eigentümer werden, wenn die Raten vollständig bezahlt worden sind?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ja dies hat er gemacht.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung

In diesem Falle darf der Verkaufer zwar nach § 985 BGB das Auto von Ihnen herausverlangen wenn Sie mit den Raten in Verzug sind.

Was er aber nicht darf ist zur Selbsthilfe greifen und Ihnen das Kennzeichen entwenden.

Denn im Gegensatz zum Fahrzeug steht das Kennzeichen in Ihrem Eigentum, § 985 BGB.

Wenn also der Verkäufer Ihnen das Kennzeichen entwendet um Sie dazu zu nötigen das Fahrzeug herauszugeben oder den Kaufpreis zu bezahlen, dann ist dies eine strafbare Nötigung nach § 240 StGB und sofern er das Kennzeichen nicht wieder herausgeben will, auch ein Diebstahl nach § 242 StGB.

Sie sollten also den Verkäufer auffordern Ihnen das Kennzeichen wieder herauszugeben. Setzen Sie im hierzu eine Frist bis morgen Mittag.

Sollte der Verkäufer dem nicht nachkommen, so wenden Sie sich als erstes an die Polizei und erstatten Strafanzeige gegen den Verkäufer und zum zweiten wenden Sie sich an das Amtsgericht und beantragen die Herausgabe des Kennzeichens durch einstweilige Verfügung.




Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]

oder

Tel.: 0800 1899302

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-5x4uzg7v-an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-5x4uzg7v-unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz