So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3452
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Wenn in meinem Pass etwas falsches steht und ich es korregieren

Kundenfrage

Wenn in meinem Pass etwas falsches steht und ich es korregieren will wie muss ich vorgehen?
Im Passgesetz steht die Größe der Schrift als festgesetzt aber nicht wie es zu schreiben ist.

Ich wurde mit dem Namen Thomas, Gerhard geboren. So habe ich es vom Standesamt meiner Geburtsstadt.
Als Name steht mein Familienname im Pass- der aber mein Nachname ist.

Wer kann mir helfen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Zur Bearbeitung Ihrer Anfrage muss ich zunächst nachfragen:

Können Sie mir bitte mitteilen, warum das Standesamt nicht bereit ist, Ihnen zu helfen?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie könnten meine Gburtsurkunde nur bestätigen aber neue Daten zu meiner Namensgebung nicht.


Was ist mit der Schrift?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich muss nochmal nachfragen:

Ich verstehe nicht, welche "Schrift" Sie meinen.

Geht es Ihnen darum, wie Ihr Name im Pass geschrieben ist?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Im Passgesetz steht die Schriftgröße. Aber nicht die Großschreibung,


und die Bezeichnung surname wird nicht mit Name übersetzt.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich würde Ihnen gerne helfen.

Aber ich weiß immer noch nicht genau, worauf Sie hinauswollen.

Wenn es um eine Namensänderung geht, ist das Standesamt zuständig. Bei einem berechtigten Interesse können Namen geändert werden.

Sobald die Namensänderung erfolgt ist, ist das Rathaus für die entsprechende Änderung im Pass zuständig.

Die Groß- und Kleinschreibung wird dabei automatisch berücksichtigt. Falls es hier Besonderheiten bei Ihrem Namen gibt, müsste auch das Standesamt diese Besonderheiten berücksichtigen und der Passbehörde mitteilen.

Ich hoffe, ich habe Ihr Anliegen richtig verstanden?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Warum stellt dann das Standesamt das der austellenden Passbehörde nicht mit?


Oder liegt es an der Passbehörde die die Daten verfälscht?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Wo der Fehler liegt, kann ich leider nicht beurteilen.

Sie sollten bei der Passbehörde nachfragen, warum Sie an das Standesamt verwiesen worden sind und was Standesamt machen muss, damit der Pass geändert wird.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz