So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17028
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

hallo. ich bin fristlos, vorsorglich fristgerecht gekündigt

Kundenfrage

hallo. ich bin fristlos, vorsorglich fristgerecht gekündigt worden. ich bin psychisch krank und in ein tiefes loch gefallen. so dass ich niemanden von meinen sorgen erzählt habe. uch bin dann dann auch nicht mehr zum arzt gegangen und habe somit auch keine krankmeldungen mehr zum arbeitgeber geschickt. ich weiß, dass das nicht gut ist/war. nun stehe ich neben meiner krankheit auch vor dem finanziellen und sozialen absturz. was kann ich tun um zumindest eine fristgerechte kündigung zu erreichen. die kündigung ist am 28.10 ausgesprochen worden. ich bin leider auch nicht rechtschutzversichert.

vielen dank XXXXX XXXXX hilfe
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich wie folgt beantworten möchte:

Nehmen Sie die Kündigung, gehen Sie damit zur Rechtsantragsstelle des Arbeitsgerichts und legen Sie Kündigungsschutzklage ein.

Das MUSS binnen 3 Wochen ab Zugang der Kündigung geschehen
















Mit freundlichen Grüßen