So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Darf der Inhaber eines Supermarktes, in dem ich 1Jahr Hausverbot

Kundenfrage

Darf der Inhaber eines Supermarktes, in dem ich 1Jahr Hausverbot (+150€)zwecks Ladendiebstahl habe einfach an weitere Supermarkt Besitzer meine Identität und den nicht polizeilich angezeigten Diebstahl weiter geben ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Nein, das darf er nicht machen.

Hier verstößt er gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Welche Möglichkeiten gibt es für mich um dagegen vorzugehen! Da ich nicht die Absicht hatte zu stehlen.lediglich war ich total durch den Wind , weil ich direkt vom Totenbett der Tante kam . Da mir die Hände ausgingen, steckte ich es in die Tasche( aber wohl mit der Absicht es zu bezahlen)!! Ich hab an der Kasse einfach nicht mehr dran gedacht ! Voll vergessen ! Aber wer glaubt einen schon solch eine Story ! Kein Mensch ! Zwei Tage später ging ich zur Konkurenz zum Einkaufen da wurde mir dann gleich beim Betreten mitgeteilt , das sie wegen dieser anderen Sache nicht mehr wollen das ich bei Ihnen einkaufe !
Ich schäme mich so sehr, jeder kennt mich hier und ich hab Kinder ! Anscheinend geht der damit Hausieren und ich werd vorgeführt wie ein Schwerverbrecher ! Was soll ich jetzt tun !
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie können diesen Verstoß anzeigen.

Dann muss er ein Ordnungsgeld zahlen.

Sie können ihn auch zivilrechtlich auf Unterlassung in Anspruch nehmen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz