So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16549
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Ok zu meiner nächsten Frage,man bekommt eine vorladung von

Kundenfrage

Ok zu meiner nächsten Frage,man bekommt eine vorladung von der kripo,muss man dort erscheinen und was ist wenn nicht?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre erneute Anfrage.


Ich beantworte sie Ihnen sehr gerne würde aber höflich bitten, die Antwort, die ich Ihnen gegeben habe positiv zu bewerten


vielen Dank


Sie bekommen dannn sofort eine Antwort













Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Die Bewertung habe ich getätigt
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank.


Also es ist so, dass Sie das von der Verfassung garantierte Recht haben, wenn man Sie einer Straftat bezichtigt zu schweigen.


Das bedeutet, dass Sie zu einer Vorladung, die Sie von der Polizei bekommen, nicht hingehen müssen, sondern Sie können fernbleiben.

Man sagt, dass der Beschuldigte seiner eigenen Bestrafung nicht hinterherzulaufen braucht.


Das einzige was Sie tun müssen, ist Ihre Personalien anzugeben.

Dazu genügt es aber, wenn Sie bei der Polizei anrufen, da müssen Sie nicht hingehen.


Wenn Sie dort nicht auftauchen, darf Ihnen das nicht zum Nachteil gereichen.


das gilt übrigens auch, wenn Sie dort als Zeuge etwas aussagen sollen



Auch dann müssen Sie nicht bei der Polizei erscheinen


Folgen darf das nicht haben




ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen


Bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

danke
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Was passiert denn,wenn man dort nicht erscheint?
Wie ist der weitere Verlauf.
Was passiert,wenn der wirklich Schuldige seine Schuld begleicht?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn Sie dort nicht erscheinen, nimmt das Verfahren weiter seinen Lauf.

Es wird mangels Tatverdacht eingestellt, oder aber es kommt zur mündlichen Verhandlung.


Irgendwann sind die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen.


Dann entscheidet die Staatsanwatschaft wie sie vorgeht, entweder indem sie Anklage erhebt, dann kommt es zur mündlichen Verhandlung.

Oder aber sie stellt das Verfahren ein, wenn der Schuldige seine Schuld zugibt zB

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sollte der schuldige seine Tat eingestehen und dem Opfer seine Schuld bezahlen,würde das Verfahren eingestellt werden?

Bekommt man eine erneute Vorladung oder wird man abgehört?
Es handelt sich um einen Betrag von ca 300 Euro
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie werden nicht abgehört, keine Angst.


Das geht nur bei schweren Straftaten.


Bei einem Betrag von 300 Euro erfolgt eine Einstellung, wenn bezahlt ist.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Was erwartet denn den schuldigen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Bei 300 Euro nicht viel.

Eine geringe Geldstrafe, es sei denn er ist schon vorbestaft
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Gibt es die Möglichkeit,das die beiden Parteien sich außer Gerichtlich einigen?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


die Parteien können sich immer einigen, ja.


Dann kann das Strafverfahren eingestellt werden, wenn die Staaatsanwaltschaft zustimmt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unter welchen Umständen ist das möglich,bzw. Wie läuft es dann ab?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Der Geschädigte soll halt der Polizei mitteilen, dass er kein Interesse mehr an der Verfolgung hat weil der Schaden beglichen wurde.

Die leitet es dann an die Staatsanwealtschaft weiter

Die entscheidet dann, ob eingestellt wird
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender

Haben Sie noch Fragen?

Gerne




Wenn nicht freue ich mich über eine positive Bewertung


Vielen Dank
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wenn ich helfen konnte bitte ich um eine positive Bewertung

vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz