So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.

Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Schadenersatz Unfall,Standgebühren

Kundenfrage

 

 

 

Nach einem VU wurden durch die Polizei Ermittlungen eingeleitet und ein Prozeß eröffnet,der mit Freispruch durch ein Gerichtsgutachten endete. Nun fordere ich von der Versicherung Schadenersatz und Standgebühren für über zwei Jahre, da ich erst durch die Aufbewahrung der unveränderten Fahrzeuge und einem Gerichts-Analyse Gutachten,den Freispruch erzielen konnte. Die Versicherung verweigert nun Adressat für die Standgebühern und Wertverluste zu sein, da sie selbst kein Verfahren eingeleitet haben will.Ich habe die Versicherung 10x zur Abrechnung aufgefordert und konstantiert,dass ich die Fahrzeuge auf deren Kosten bis zur Erledigung der Sache stehen lassen werde. Da sie von einer Verurteilung ausgingen,haben sie das ignoriert. "Sie haben keine Schuld an der langen Dauer".

Sie seien nicht Verursacher des Ermittlungsverfahrens ,somit nicht für Standgebühren und Wertverluste ersatzpflichtig.

Im März hat man noch 12000 Euro als Pauschale für alle Ansprüche angeboten.

Doch meine Forderungen gehen in den Bereich von über 50000Euro ( Standgebühren für 2 Autos,850 Tage ,plus, plus).

Gestern fand eine erste Verhandlung vor dem LG statt.

Der Richter hat praktisch erläutert, dass nach dem Kausalitätsprinzip die Versicherung nicht ursächlich sei.

Wir haben nun 3 Wochen Zeit auf einen erst gestern eingereichten Schriftsatz zu reagieren.

Sie ließen mich im Glauben, das das Strafverfahren erst beendet werden muß.

Nun nehmen sie eine völlig andere Stellung ein und sagen also, ich hätte doch die Autos gar nicht stehen lassen müssen usw.usw.

Das Gerichtsgutachten konnte aber nur dadurch erstellt werden.

 

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 3 Jahren.

Danjel Newerla : Sehr geehrter Ratsuchender,
Danjel Newerla : vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.
Danjel Newerla : Das brauchen Sie sich nicht gefallen lassen.
Danjel Newerla : Gerne bin ich Ihnen behilflich.
Danjel Newerla : Bei Interesse kann ich Sie gerne vertreten.
Danjel Newerla : Mit freundlichem Gruß
Danjel Newerla : Dr.Danjel-Philippe Newerla,Rechtsanwalt
JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Guten Morgen Herr Newerla,

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

erstmal vielen Dank für die Reaktion.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Guten Morgen Herr Newerla,





erstmal vielen Dank für die Reaktion.



JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Das Problem für mich wäre im Moment jedoch, dass der Aktenumfang unheimlich groß ist.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Die Versicherung hat einige hunderte Blätter,darin enthalten auch interne Vorstandsmails u.ä. zur Ermittlungsakte gegeben. Da muß denen ein großer Tappser passiert sein,denn damit bin ich in die Hände dieser Unterlagen gekommen.Diese belegen sowohl die Aufträge an die externen Ermittler, die zur legendierten Recherche eingesetzt wurden-wir Beteiligte wurden demnach mit vorgetäuschten Anrufen ( im Auftrag des ADAC !!!!!!) attackiert und veräppelt, um Auskünfte unserer Bekanntschaft zu geben.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Der Unfall war direkt vor meinem Laden (KFZ-Betrieb mit Werkstatt)in einem allgemein nicht so stark befahrenen Bereich, was die Wahrscheinlichkeit der gegenseitigen Bekanntschaft nicht gerade schmälert.....Ich bin auf einen zuvor verkauften Wagen aufgefahren, weil ich einem damaligen Beschäftigten, der gegenüberliegend ausparkte, ausgewichen bin.Diese Konstellation hat zu privaten Ermittlungen der Vers. geführt.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Sogar die Aufträge und Rechnungen dafür sind wohl aus Versehen in der Akte gelandet. Weiterhin wurde der Verursacher dem ich ausgewichen bin wörtlich der Tachomanipulation vom Sachbearbeiter gegenüber der Polizei bezichtigt, was zu einem separaten Ermittlungsverfahren samt Prozeß und freispruch führte.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Es sind so viele einzelne Dokumente........Ich weiß nicht, wie man in so eine Sache noch einsteigen kann und das jetzt, wo vorgestern der Richter am LG 3 Wochen Frist zur Erwiderung des letzten Schriftsatzes der Bekl. der einen Tag vor Prozeß per Fax eingegangen ist gewährt hat und Entscheidungsverkündung zum 20.12.13 angekündigt hat. Mir ging es bei der Frage hier eigentlich viel mehr darum, da mein RA eher auf Strafrecht fixiert ist, auch lt. eigener Bekundung,wie es sich zivilrechtlich damit verhält, wenn der Gegner immer wieder von mir angeschrieben wurde und mit saftigen Standgeldern bedroht wurde und der klaren Ansage, dass an den Fahrzeugen nichts passieren wird, bis die Sache erledigt ist, man somit klar wußte und informiert war, dass ich ich mit diesen Forderungen aufwarte und es auch klar ist, dass Fahrzeuge während solcher standzeiten nicht teurer werden. Den reellen Wertverlust auch durch Standschäden schätze ich auf an die 5000 bis 6000 Euro für beide Fahrzeuge (reell).

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Nun sagt man also, nicht wie vorher in den Erwiderungen auf meine Schreiben, dass man während des laufenden Verfahrens keine weitere Stellung abgeben will/kann oder man das "Verfahren abwarten" muß (also den Strafprozeß zuvor). Jetzt wo das Verfahren beendet ist und ich un die Forderungen aufstelle sagt man, man sei ja nicht für die Standzeiten verantwortlich........

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Ich will also fragen, ob ich mich dagegen wehren kann mit dem Vorwurf, dass sie sehenden Auges Schäden haben laufen lassen. Sinngemäß.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Da sie zuvor ein privates Analysegutachten (3300Euro) erstellen ließen,das von einer nicht plausiblen, also abgesprochenen Entstehung ausging, das sie dem Ermittler zuspielten (geht ja alles aus der Akte hervor), waren sie sich ganz sicher, es wird zur Verurteilung kommen. Und nur darum werden sie praktisch meine ständigen Standgeldansätze ignoriert haben,wenn sie auch sonst aber zumindest den Zugang der Schreiben bestätigten.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Durch meine Hartnäckigkeit konnte ich erreichen, das das AG dann einen Gerichtsgutachter mit der Analyse beauftragt hat, der ganz klar den Hergang wie von uns dargestellt festgestellt hat und es zum Freispruch "aus tatsächlichen Gründen"kam.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Ich will jetzt nicht an dem nun sich ergebenden Schaden verlustig bleiben.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Der Richter sagte auch,ob ich nicht hätte die Fahrzeuge günstiger anderweit unterbringen können, statt auf meinem Gelände. Tja, wenn man nun meint die Bekl. sei nicht verantwortlich für die Verzögerungen und somit auch nicht für die von mir geforderten Rechtsfolgen, würde ich ja bei dem Stand dann noch einen größeren Schaden haben.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Denn ich müßte dann anderweite Standgelder bezahlen.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Also, wie soll man das zivilrechtlich begründen bzw. die Bindung der Bekl. zu den Schäden und Stand/Verwahrungskosten herstellen??

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Das wäre meine Frage.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Eine Übernahme in dieser Situation durch einen anderen Anwalt sehe ich sehr unpraktisch und eigentlich nicht durchführbar.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Herr Ebisch wird natürlich auch nicht gerne einen Fall abgeben, der während des Strafprozesses nicht, aber nach dessen Auslauf nunmehr vom ADAC-Verkehrsrechtsschutz mit 56000 Euro gedeckt worden ist. Da mußte die Rechtsschutzabteilung notgedrungen gegen den eigenen Konzern RS gewähren.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Naja ich habe zuvor die Bafin und die Vorstände der Zürich und des ADAC konsultiert.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Selbst Herr Halbig, der Vositzende des Aufsichtsrates des ADAC ist und Herr Hackhausen, der Vorstand bei der Zürich ist, haben in der sache mit mir korrespondiert .

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Wie gesagt, ich kann mit Dokumenten aus der Strafakte die ganzen Vorgänge samt Bespitzelung usw. belegen.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Der sachbearbeiter hat zum Beispiel am 02.12.2010 handschriftlich vermerkt, nach Telefonat mit der externen Schnüfflerin " sie hat keinerlei Spuren oder Rückrufnummern hinterlassen".

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Das bezog sich wohl auf zu der Zeit von mir eingegangene Beschwerden dort ob ominöser Anrufe, die ich denen zuschrieb und mich schriftlich bei den Vorständen, der Bafin usw. ausließ.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Zudem hatte ich eine Strafanzeige erstattet wegen illegaler Datenspähung und Bespitzelung.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Sie sehen, ein fettes Ding mit unheimlich viel Umfang, das ganz sicher nicht so geregelt werden kann.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Ich will nun nicht von den Bluthunden, die bereits zu Unrecht mich Jahre lang bezichtigt haben bzw. nichts daran geändert haben, dass es so war, nun auch noch durch die leere Röhre geschickt werden.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

ich gehe davon aus, dass die Sache zur Berufung gehen wird.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Ist das der Fall, kann es dann insgesamt schon auch trotz der genannten Aspekte interessant für mich werden, einen anderen Anwalt zu konsultieren.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

In dem Fall werde ich das aber mit Kai Ebisch, den ich ewig kenne auch vorher abklären.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Schönen tag noch!1

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Aristoteles Karassavidis

Danjel Newerla :

Vielen Dank für den Nachtrag.

Danjel Newerla :

Das scheint wirklich sehr komplex zu sein.

Danjel Newerla :

Ich fürchte ich kann Ihnen aus der Ferne im Rahmen einer Erstberatung auch nicht wirklich weiterhelfen.

Danjel Newerla :

MfG

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Nochmal Danke,aber wie wollen wir denn nun hier zum Abschluß kommen? Ich mag jetzt ungerne auf den Button "nicht beantwortet" drücken. Gruß Aristoteles Karassavidis

Danjel Newerla :

Vielen Dank für den Nachtrag.

Danjel Newerla :

Eine Beratung, die Ihnen nicht wirklich hilft, möchte ich Ihnen auch nicht geben.

Danjel Newerla :

Deshalb ist es für mich vollkommen in ORdnung, wenn Sie keine BEwertung abgeben.

Danjel Newerla :

Dann noch einen schönen Abend und alles Gute.

Danjel Newerla :

MfG

Danjel Newerla :

RA Newerla

Danjel Newerla :

.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

Guten Abend Herr Newerla,

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

 


Danke XXXXX XXXXXür Ihre reaktion.

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

 


Ich habe dann auf "nicht beantwortet" gedrückt..........

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

 


Gruß Aristoteles Karassavidis

JACUSTOMER-vmcvq90i- :

 


....und mal sehen, der Ball ist bekanntlich rund und man ist nicht unbedingt aus der Welt.....erstmal aber .....

Danjel Newerla : Guten Morgen,
Danjel Newerla : das ist in Ordnung.
Danjel Newerla : Dann alles Gute
Danjel Newerla : MfG

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    9073
    Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    10849
    Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    8339
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von Tobias Rösemeier

    Tobias Rösemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    7152
    seit 1995 als selbständiger Rechsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RAUJSCHWERIN/2012-4-24_184611_1109007sw10erxLarge.64x64.jpg Avatar von RA_UJSCHWERIN

    RA_UJSCHWERIN

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    1136
    Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/a.merkel/bwbilda.jpg Avatar von Anja Merkel

    Anja Merkel

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    956
    Staatsexamen, Internationaler Titel LL.M.Eur, Zulassung als Rechtsanwältin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    5516
    Zwei Fachanwaltstitel; Korrespondenz in deutsch, englisch,französisch;Anwältin seit 1994;1996 Mitarbeit am Lehrstuhl für Strafrecht Universität Regensburg;1996-2010 Ausbildung von Referendaren
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz