So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Olaf Götz.
Olaf Götz
Olaf Götz, Rechtsanwalt, LL.M.
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 2879
Erfahrung:  Fachanwalt für Sozialrecht
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Olaf Götz ist jetzt online.

Hallo ich habe gesten Nachmittag eine Kontopfändung bekommen

Kundenfrage

Hallo ich habe gesten Nachmittag eine Kontopfändung bekommen ohne vorherigen gerichtlichen Mahnbescheid : Ist das legal ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

eine Kontopfändung setzt einen vollstreckbaren Titel voraus. Der muß nicht zwingend auf einem Mahn- mit folgendem Vollstreckungsbescheid basieren.

Insofern müssten Sie sich mal den Pfändungs- und Überweisungsbeschluss zeigen lassen. Daraus ergibt sich die Grundlage der Pfändung. Im Zweifel kann auch der zuständige Gerichtsvollzieher weiterhelfen.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine positive oder neutrale Bewertung ab, denn nur dann erfolgt die Vergütung für die anwaltliche Beratung.


Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe nie etwas schriftliches erhalten

Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie müssen die Bank fragen, bei der gepfändet wurde.
Experte:  Olaf Götz hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es kann durchaus vorkommen, dass eine Zustellung beim Schuldner mal nicht klappt. Das ist dann für den Gläubiger aber nicht weiter dramatisch.

Mit der Zustellung des Beschlusses an den Drittschuldner ist die Pfändung als bewirkt anzusehen (§ 829 III ZPO).

http://www.gesetze-im-internet.de/zpo/__829.html

Für die Wirksamkeit der Pfändung ist die Zustellung an den Schuldner unwesentlich.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz