So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16948
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo! Meine Tochter ist 21 Jahre und zieht in Kürze aus

Kundenfrage

Hallo!

Meine Tochter ist 21 Jahre und zieht in Kürze aus dem Haushalt des Vaters in eine eigene Wohnung. Sie befindet sich in ihrer ersten Lehre im 2. Lehrjahr. Der Vater bezieht das Kindergeld, welches er komplett für sich behält. Ich (Halbtagskraft, geringes Einkommen) bezahle meiner Tochter Unterhalt.
Nun meine Frage:
Inwiefern muss bei einem Auszug der Vater sich finanziell mitbeteiligen?
Muss er das Kindergeld an seine Tochter auszahlen?
Wieviel Kosten kommen auf uns beide als Eltern zu? (Mir ist der Betrag gleich, es ist eher die Schwierigkeit den Vater zur "Kasse" zu bitten, er verweigert dies)

Vielen Danke XXXXX XXXXX Antwort im voraus!
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Kindergeld ist an die Tochter abzuführen.

Der Unterhaltspruch richtet sich gegen beide Eltern.

Je nach Einkommen und der sich daraus ergebenden Leistungsfähigkeit muss dann Unterhalt gezahlt werden.
raschwerin und 2 weitere Experten für Recht & Justiz sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vielen Dank,


 


um den kostenintensiven Weg zum Anwalt zu sparen kann meine Tochter durch das Jugendamt an Ihren Vater herantreten, damit er das Kindergeld und den Unterhalt auszahlt?


Freiwillig in einem Gespräch wird er keine Zahlungen in die Wege leiten.


 


Welche Alternativen gibt es?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nein, das Jugendamt ist nur für minderjährige Kinder zuständig.

Sie müsste schon zu einem Anwalt gehen, kann aber auch staatliche Beratungshilfe in Anspruch nehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Staatliche Beratungshilfe bekomme ich wenn ich einen Antrag beim Amtsgericht stelle?


 


Muss der Vater das Kindergeld auch rückwirkend an die Tochter auszahlen?


Wenn ja wie lange?


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Staatliche Beratungshilfe bekomme ich wenn ich einen Antrag beim Amtsgericht stelle?


- Ja, genau.


Muss der Vater das Kindergeld auch rückwirkend an die Tochter auszahlen?

 

- Ja, in der Tat.


Wenn ja wie lange?

 

- Für längstens 3 Jahre.

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz