So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16995
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag ich habe eine Frage bezüglich "Recht am Bild".

Kundenfrage

Guten Tag

ich habe eine Frage bezüglich "Recht am Bild".
Folgendes: Ich habe in den USA mehrere Bilder mit der Kamera einer Outdoorschule gemacht, die ich jetzt in einem Buch was ich schreibe verwenden will.
Die Bilder sind im Internet verfügbar gestellt worden von der Outdoorschule, also für jeden ersichtlich.
Ich habe nun angefragt, ob ich die ORGINAL Bilder (mit einer höheren Auflösung bekommen kann) und sie haben das verneint. Ich darf keiner der Naturfotos benutzen - lediglich Fotos auf denen ich zu sehen bin darf ich nutzen.

Meine Frage ist nun wer das Recht auf die Bilder besitzt? Ich als Fotografin oder die Besitzer der Kamera?
Und da die Bilder öffentlich sind - kann ich die dann einfach benutzen in meinem Buch (also die schlchtere QUalität, falls sie mir die Orginale nicht geben) - denn ich habe ja die Bilder gemacht.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Das Recht an den Bildern hat der Fotograf, nicht der Eigentümer der Kamera.

Sie können die Bilder also herausverlangen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag,


 


danke für die schnelle Antwort.


 


Fragen dazu....


1. Gilt dieses Recht auch in den USA?


2. Wie kann ich die Bilder "herausverlangen"?


3. Was würde passieren, wenn ich einfach die schlechtere Qualität der Bilder nehme - wie kann ich mich absichern, dass die Outdoorschool mich nicht verklagt deswegen (weil sie ja der Ansicht sind, dass sie mir die Bilder nicht zustehen)


4. Wie lange kann es dauern, bis ich die Orginale bekomme (wenn ich den Rechtweg bestreite)? Daher meine Überlegung einfach die schlechtere Qualität zu nehmen.


 


 


Vielen Dank

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

1. Gilt dieses Recht auch in den USA?

 

Das kann ich leider nicht sagen, da wir hier in dieser Kategorie nur deutsches Recht beraten.


2. Wie kann ich die Bilder "herausverlangen"?

 

Diese Forderung muss schriftlich unter Setzung einer Frist geltend gemacht werden.


3. Was würde passieren, wenn ich einfach die schlechtere Qualität der Bilder nehme - wie kann ich mich absichern, dass die Outdoorschool mich nicht verklagt deswegen (weil sie ja der Ansicht sind, dass sie mir die Bilder nicht zustehen)

 

Die Schule kann Ihnen nicht untersagen, die selbst gemachten Bilder zu verwenden.


4. Wie lange kann es dauern, bis ich die Orginale bekomme (wenn ich den Rechtweg bestreite)? Daher meine Überlegung einfach die schlechtere Qualität zu nehmen.

 

Wenn man es gerichtlich einfordern muss, kann das durchaus ein monatelanger Prozess werden.

 

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Guten Tag


 


Sie können mir nicht sagen, ob dieses Recht auch in den USA besteht - schade. Denn das bringt mich nicht viel weiter.


 


Eine Abschlußfrage:


Wie kann ich beweisen, dass ich der Urheber der Fotos bin?


 


 

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wie kann ich beweisen, dass ich der Urheber der Fotos bin?

- Sie haben doch Abzüge mittlerer Qualität. Damit ist zumindest erstmal ein Indiz gegeben, dass Sie die Fotos auch gemacht haben.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo


 


diese "Abzüge" habe ich nur, weil die Schule sie im Internet veröffentlicht hat. JEDER kann sie sich also runterladen.


 


Es waren dort einige MEnschen, die bezeugen können, dass ich Bilder gemacht habe - ich war aber nicht die EINZIGE. Daher hätte ich lediglich Zeugen dafür, dass ich Bilder gemacht habe - aber eben nicht welche.


 


Und solange mir mir nicht klar ist welches Recht in den USA besteht komme ich auch nicht wirklich weiter...denn nehmen wir an dort liegt das Recht auf Seiten des Kamerabesitzers und ich nehme von der Webside die Fotos - dann kann ich Probleme bekommen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wir können die Beratung hier beenden und Sie stellen die Frage direkt an einen Anwalt, der auch im US-Law berät.

Danke XXXXX XXXXX Gute.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

In Ordnung -. und finde ich den auch hier?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich glaube nicht.

Ich kenne nicht alle anderen Experten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz