So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 23066
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

In meinem Kreditvertrag für mein Haus steht das die Widerrufsbelehrung

Kundenfrage

In meinem Kreditvertrag für mein Haus steht das die Widerrufsbelehrung gesondert zu Unterschreiben ist. Ich habe alle Unterlagen bei mir, aber die Widerrufsbelehrung nicht.
Die hat nur die Bank. Auf meine Bitte mir diese zukommen zu lassen um sie zu überprüfen und gegebenenfalls meinen Kredit vorzeitig Abzuzahlen. Da teilte die Bank mir mit das dies nur mit erheblichen kosten für mich möglich wäre, der sei auf Mikrofilm usw. ist dis Rechten?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, das ist nicht rechtens: Sie haben einen Rechtsanspruch auf Übersendung und Zurverfügungstellung der zu dem Kreditvertrag gehörenden Widerrufsbelehrung.

Die Bank hat Ihnen sämtliche Unterlagen und Dokumente zu überlassen, die mit dem Abschluss und der Durchführung des Kreditvertrages in Zusammenhang stehen. Die Bank trifft insoweit eine umfassende Rechenschaftspflicht nach Maßgabe der §§ 259, 260 BGB.

Die Bank darf Ihnen hierfür auch keinerlei Kosten in Rechnung stellen, denn Sie haben einen Anspruch auf unentgeltliche Überlassung solcher Unterlagen - also auch der Widerrufsbelehrung.

Verlangen Sie daher schriftlich und unter Berufung auf die vorstehend erläuterte und klare Rechtslage von Ihrer Bank erneut die Übersendung der Widerrufsbelehrung. Kündigen Sie an, dass Sie widrigenfalls die Schlichtungsstelle der Banken einschalten und den Sachverhalt nach dorthin zur weiteren Veranlassung melden werden.

Die Schlichtungsstelle wird nach Überprüfung des Sachverhalts die Bank verpflichten, Ihnen die Widerrufsbelehrung zu übersenden.

Auf folgender Seite erfahren Sie die notwendigen Einzelheiten zu dem für Sie kostenfreien Verfahren:

http://bankenverband.de/service/beschwerdestelle


Geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Es gibt derzeit technische Probleme auf der Seite, für die ich um Ihre Nachsicht bitte.

Ich hoffe, Sie können diese Mitteilung und die vorstehende Antwort zu Ihrer Anfrage nunmehr einsehen.


Geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt