So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Danjel Newerla.
Danjel Newerla
Danjel Newerla, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Rechtsanwalt und Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Danjel Newerla ist jetzt online.

Hallo,Ich (Schülerin, 18J.), habe gestern von der Polizei eine

Kundenfrage

Hallo,Ich (Schülerin, 18J.), habe gestern von der Polizei eine Vorladung als Beschuldigte wegen Warenbetrug bekommen. Zu dee Geschichte:Ich habe auf einem Internetportal Sachen zu niedriegen Preisen verkauft(2-5€ Beträge) die ich garnicht besitzte und habe so ca. 100 Leute betrogen. Nun meine Frage: was für Folgen/Konsequenzen kann das ganze im schlimmsten Fall haben? Ich habe außerdem dem Betrogenen einen falschen Namen genannt, wird mein richtiger Name den Betrogenen mitgeteilt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danjel Newerla :

Sehr geehrte Ratsuchende,

Danjel Newerla :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Danjel Newerla :

Zunächst müssen sie natürlich damit rechnen, dass gegen sie Anklage erhoben wird.

Danjel Newerla :

Dieses muss aber nicht unbedingt sein, es könnte auch mit einem Strafbefehl enden.

Danjel Newerla :

Wie hoch die Strafe letztendlich ist, hängt davon ab, ob sie vorbestraft sind.

Danjel Newerla :

Zum Glück findet hier aber Jugendstrafrecht Anwendung.

Danjel Newerla :

Also Gefängnis oder Ähnliches kommt überhaupt nicht in Betracht.

Danjel Newerla :

Bitte teilen Sie mir doch kurz mit, ob sie vorbestraft sind.

Danjel Newerla :

Der Name wird dem Betroffenen zwar nicht in jedem Fall automatisch mitgeteilt,spätestens über eine Akteneinsicht könnte der Betroffene aber den Namen herausfinden.

JACUSTOMER-ndtch3bx- :

Nein, ich hatte nie etwas mit der Polizei zu tun, bin Abiturientin

Danjel Newerla :

Ich hoffe ihnen soweit geholfen zu haben.

Danjel Newerla :

Das ist schön.

Danjel Newerla :

Wie hoch ist denn der Gesamtschaden?

Danjel Newerla :

Gibt es einen Grund, weshalb sie dieses gemacht haben (hatten sie akute Geldnot etc.)?

JACUSTOMER-ndtch3bx- :

Ca. 500-700€

Danjel Newerla :

Danke, dann ist der Schaden sehr gering.

Danjel Newerla :

In diesem Fall wäre sogar eine Einstellung des Verfahrens gegen Auflage gemäß § 45 JGG wegen Geringfügigkeit möglich.

Danjel Newerla :

Im schlimmsten Fall rechne ich mit erzieherischen Weisungen sowie Arbeitsauflagen.

Danjel Newerla :

Mit freundlichem Gruß

JACUSTOMER-ndtch3bx- :

Es sind aber mehrere Betroffenen

Danjel Newerla :

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Danjel Newerla :

Das ist richtig, der Gesamtschaden ist aber relativ gering.

Danjel Newerla :

vom Bauchgefühl läuft es für mich eher auf eine erzieherische Weisung in Verbindung mit einer Arbeitsauflagen hin, meiner Erfahrung nach ist aber einer Einstellung doch nicht unrealistisch.

Danjel Newerla :

Dieses hängt auch etwas von der Jugendgerichtshilfe ab.

JACUSTOMER-ndtch3bx- :

Und was soll ich bei der Polizei aussagen?

Danjel Newerla :

Sie haben das Recht überhaupt nicht auszusagen.

Danjel Newerla :

Das darf ihnen nicht negativ angelastet werden.

Danjel Newerla :

Auch brauchen sie zudem Termin nicht erscheinen.

Danjel Newerla :

In diesem Fall wäre es aber sinnvoll, den Termin rechtzeitig abzusagen und sich gegebenenfalls durch einen Strafverteidiger vertreten zu lassen.

Danjel Newerla :

Dieser sollte zunächst eine Akteneinsicht beantragen.

Danjel Newerla :

Dieses ist im Strafrecht nur über einen Anwalt möglich.

Danjel Newerla :

Erst nach durchgeführter Akteneinsicht kann man sich ein vollständiges Bild über den Sachverhalt machen, wie er sich der Behörde darstellt.

Danjel Newerla :

MfG

Danjel Newerla :

Dr. Newerla

JACUSTOMER-ndtch3bx- :

Muss ich auch vor Gericht aussagen?

Danjel Newerla :

Nein, das brauchen Sie nicht.

Danjel Newerla :

MfG

JACUSTOMER-ndtch3bx- :

Okay, vielen Dank

Danjel Newerla :

Sehr gern geschehen und alles Gute :-)

Danjel Newerla :

Bitte hinterlassen Sie noch kurz eine BEwertung für meine Beratung.

Danjel Newerla :

MfG

Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Danjel Newerla hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß

Dr. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt