So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 27003
Erfahrung:  Vertragsanwalt des Bayerischen Wohnungs- und Grundeigentümerverbandes Regensburg
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, meine Tochter hat in einem Fitnessstudio einen Vertrag

Kundenfrage

Guten Tag, meine Tochter hat in einem Fitnessstudio einen Vertrag mit der Laufzeit von 2
Jahren unterschrieben. Es wurde ihr nicht mitgeteilt, dass es demnächst bessere Konditionen gibt, mit z.B. einer Laufzeit von 12 Monaten u. trotzdem preisgünstiger.
Eine faire Beratung u. Aufklärung wurde unterlassen. Kann sie von dem Vertrag innerhalb von 14 Tagen zurücktreten ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie höflich fragen:

Wo wurde der Vertrag unterzeichnet?

Im Studio oder bei Ihrer Tochter zu hause oder wurde der Vertrag über das Internet geschlossen?

Mit freundlichen Grüßen


Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der Vertrag wurde gleich im Studio unterzeichnet

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Ergänzung.

Wenn Ihre Tochter einen Vertrag unterzeichnet dann ist dieser Vertrag grundsätzlich bindend.

Ein Widerrufsrecht von 14 Tagen besteht nur dann wenn und soweit der Vertrag unter bestimmten Bedingungen abgeschlossen wurde.

Dazu zählen nach § 312b BGB der Vertragsabschluss über Fernkommunikationsmittel (Internet, Telefon, Fax, SMS) oder der Vertrag in einer sogenannten Haustürsituation nach § 312 BGB (bei Ihrer Tochter zuhause, am Arbeitsplatz, bei einer Freizeitveranstaltung oder einem öffentlichen Platz).

Wenn nun Ihre Tochter den Vertrag im Studio selbst abgeschlossen hat, dann greifen die Voraussetzungen der §§ 312, 312b BGB für einen Widerruf leider nicht ein.

In diesem Falle ist Ihre Tochter leider an den geschlossenen Vertrag gebunden, auch wenn andere Verträge bessere Konditionen aufweisen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt