So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Mein Exchef einer Tankstelle hat mich damals angezeigt und

Kundenfrage

Mein Exchef einer Tankstelle hat mich damals angezeigt und behauptet, ich hätte ihm über Jahre hinweg 17500 € gestohlen. Das Ganze ging vor Gericht und ich wurde rechtens freigesprochen da ich die Tat laut Gericht nicht durchgeführt habe. Nun sind seitdem 2 Jahre vergangen. Ich arbeite mittlerweile wieder auf 450 € Basis an einer anderen Tankstelle. Nun erschien mein Exchef und wollte mit meinem neuen Chef sprechen um mit ihm mal ein 4 Augen Gespräch über mich führen. Er wird ihm die Vorwürfe nennen und ich habe nun Angst aus diesem Grund meinen derzeitigen Job zu verlieren. Kann ich dieser Nachrede irgendwas entgegen wirken?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können eine einstweilige Verfügung gegen den Exchef gerichtlich erwirken und ihm damit solche Behauptungen untersagen.

Wenn er damit erreicht, dass Sie Ihren Job verlieren, können Sie ihn auf Schadensersatz verklagen.