So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo.. Unser Vermieter hat meinen Freund und mich heute ziemlich

Kundenfrage

Hallo..
Unser Vermieter hat meinen Freund und mich heute ziemlich barsch angesprochen dass wir nie ein Fenster öffnen bzw angeblich auch keine Wasserrechnungen bezahlen. Was aber nicht stimmt. Einmal rechnet er Wasser halbjährlich ab dann wieder vierteljährlich. Wir haben bisher keine einzige Wasserabrechnung gesehen oder bekommen. Genauso die Behauptung dass wir nach Duschen oder Baden nie ein Fenster öffnen was auch nicht stimmt. Er sagte auch dass er das bereits seit drei Wochen beobachtet. Den Schimmel, den wir im Winter hatten, hat mein Freund selbst beseitigt da ich hochschwanger war und er nicht einmal reagiert hat. Nun kommt auch eine Unverschämtheit: Ich würde mein Kind (Tochter 5 Monate alt) krank machen da nie gelüftet wird. Ich kann bei aller Liebe wenn es draussen kalt ist nicht den ganzen Tag das Fenster kippen oder wenn sie schläft die Rolläden hochziehen damit Licht reinkommt. Ich wurde als misserable Mutter und Hausfrau abgestempelt da bei uns momentan Chaos herrscht wegen Umräumen. Wie kann ich nun dagegen vorgehen? Ich frage mich woher er weiss wie es bei uns aussieht in der Wohnung?? Meine Meinung ist dass er für die Fenster reinschaut. Darf er dass?? Was kann ich machen? Vielen Dank..
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie können ihn wegen solcher Aussagen wegen Beleidigung anzeigen.

Darüber hinaus kann man ihn zivilrechtlich auf Unterlassung solcher Aussagen in Anspruch nehmen.

Er darf soetwas nicht verbreiten und behaupten.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das heisst ich kann ihn auf sein Reden hin, dass ich keine gute Hausfrau und Mutter sei schon anzeigen?


Kann ich dann auch dagegen vorgehen dass ich vermute er schaut fürs Fenster rein bzw dass er ja selbst zugibt dass er es bereits über Wochen hinweg beobachtet?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ja, das ist ja eine Verleumdung.

Darüber hinaus sind solche Aussagen auch beleidigend.

Man kann ihm auch gerichtlich untersagen lassen, dass er Sie durch das Fenster beobachtet.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Dem Experten antworten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz