So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt und Diplom-Verwaltungswirt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 3452
Erfahrung:  Langjährige Praxis als Rechtsanwalt
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Abend, ich heiße Emre D. bin 20 Jahre alt. Ich schilder

Kundenfrage

Guten Abend,
ich heiße Emre D. bin 20 Jahre alt. Ich schilder mein Problem mal. Habe vor zwei Monaten meinen Fahrzeug einen Kumpel von meinem Vater verkauft..Da aber dies durch Finanzierung gekauft worden ist durch mir, haben wir es so ausgemacht dass das auto auf mich angemeldet bleibt und er mir die Ratenzahlung zahlt. Er hat mir gerade einen SMS geschrieben dass er es nicht mehr zahlt und das Auto momentan einen Motorschaden hat. ich habe Den Kaufvertrag leider verloren und finde es nicht mehr. Was kann ich dagegen tun ? ich danke XXXXX XXXXX Voraus
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Vielen Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne Auskunft gebe wie folgt.

Der Motorschaden könnte ein Sachmangel sein (§ 434 BGB) und Gewährleistungsrechte des Käufers begründen (§ 437 BGB).

Der Käufer kann bei Mängeln Reparatur verlangen, Minderung des Kaufpreises oder vom Kauf zurücktreten.

Haben Sie möglicherweise die Gewährleistung im Vertrag ausgeschlossen? Dann müssten Sie auch nicht für den Motorschaden aufkommen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Hallo nochmals,


 


dasFahrzeug wurde von seinem Freund bevorerdasauto von mir "abgekauft " hat kontrolliert un erstellte keine. Mängel fest. Ich habejetzt Erfahre, dass er mit dem Auto ins Ausland gefahren ist und dort diesen Motorschaden bekommen hat. Da er ins AUsland fuhr und das Auto auf mich angemeldet war, bräuchte er einen Vollmacht beim ADAC mit meinen Unterschrift soweit ich mich auskenne.. Ich habe nichts unterschrieben und er hatte für einen Tag meinen Ausweis also gehe ich davon aus, dasseresgefälscht hat. Mir sind die Hände gebunden, ich weiß nichtwas ich jetzt machen soll.


Ich bedanke mich sehr im Voraus-


 


Liebe Grüße


 


Emre D.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sie könnten darauf bestehen, dass der Käufer den Kaufpreis zahlt.

Es wäre dann die Sache des Käufers nachzuweisen, dass das Auto bei der Übergabe mit einem Sachmangel behaftet war.

Schreiben Sie den Käufer an, und fordern Sie ihn unter Fristsetzung (2 Wochen) auf, die Raten weiterzuzahlen. Außerdem kündigen Sie ihm an, einen Anwalt zu beauftragen, falls er nicht fristgerecht zahlt.

Im übrigen wäre es gut, wenn sich der Kaufvertrag wieder anfindet. Möglicherweise ist in dem Kaufvertrag die Gewährleistung ausgeschlossen. Bei Verträgen für Gebrauchwagenkäufe ist dieser Ausschluss oft vorformuliert.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Und wenn ich den Kaufvertrag nicht finde, was mache ich dann ? bin kein Händler habe es privat verkauft

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn Sie den Vertrag nicht finden, dann gelten die gesetzlichen Regelungen zur Gewährleistung, wonach jeder Verkäufer, auch der private, für Sachmängel am Kaufgegenstand zu haften hat.

Gerade bei Verschleißteilen wie einem Motor ist oftmals streitig, ob der Mangel schon bei Übergabe vorhanden war oder durch unsachgemäßes Fahrverhalten erst entstanden ist.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz