So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17049
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, Mein Verlobter ist in einer Betreuung und lebt in

Kundenfrage

Guten Tag, Mein Verlobter ist in einer Betreuung und lebt in einem Übergangswohnheim. Seit gestern ist ein neuer Betreuer an seiner seit. Nun ist die letzte Woche in diesem Wohnheim angebrochen. Dieses Wohnheim stellt uns als Lügner hin das wir keine wohnung hätten. Auch den neuen Betreuer versuchen sie auflaufen zu lassen. Sie verlangen die adresse wo mein Verlobter und ich zukünftig wohnen, wir wollen jedoch nicht das sie diese bekommen um ruhe zu haben vor jeweiligen bewohnern und betreuern. Laut anwalt hie´ß es müssen wir die adresse nicht preis geben. Ist dem so? Desweiteren haben sie ihm nun auch noch küchendienst auf gebrummt in der letzten woche dabei muss noch viel aufgebaut werden. Muss er diesen Dienst noch erledigen? Dürfen diese das? Desweiteren versuchen sie den neuen Betreuer auflaufen zu lassen. Laut einer Vorsitzenden eines Betreuungsvereines darf er definitiv ausziehen. und es hieß jegliche regelungen die bisher von dem alten betreuer angesetzt wurden seien hinfällig. Ist dem auch so`? Nun ist das geld meines Verlobten in der schwebe da der neue betreuer noch nichts dazu angesetzt hat, desweiteren kann man die schickane ( zb Küchendienst) beende? und was kann der Betreuer tun wenn bei jedem gespräch auf lautsprecher gemacht wird und mehrere leute zu hören? bzw was kann er allgemein tun. Bitte helfen sie mir
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Er kann ausziehen. Er hat ja seinen Betreuer.

Sie müssen Ihre neue Anschrift dort nicht hinterlassen.

Küchendienst muss er machen, wenn dies intern festgelegt ist.