So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 12579
Erfahrung:  Staatsexamen Zulassung als Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend Da ich nicht weiß in welchen Bereich die Frage

Kundenfrage

Guten Abend
Da ich nicht weiß in welchen Bereich die Frage gehört stelle ich sie hier.
Gestern habe ich eine Hündin auf probe genommen..sie war von verhalten her sehr komisch. Von der Besitzerin hieß es sie kommt mit Kindern und mit anderen Hunden klar.

Vor 3 Stunden war ich mit Ihr draussen..alles ganz normal dann kam uns ein mann mit einem kleinen Hund endgegen( der entgegenkommende hund hat nicht gebellt oder so).Wie aus dem nichts ist dann der Hündin ausgerastet sie hat versucht sich loszureißen hat geknurrt und um sich gebissen.Ich konnte sie mit mühe und not festhalten so das der engegenkommende hund vorbei konnte..sie hat so umsich gebissen das sie mich in den Oberschenkel gebissen hat.ich habe sofort den besitzern getextet das sie zugebissen hat ( und ich habe 2 Kinder)und die hündin aus sicherheitsgründen sofort zurück zu ihnen muss.Mehrmals hab ich versucht sie anzurufen da auf die sms erstmal keine antwort kam.endlich kam mal eine anrwort von den besitzern mit folgenden Worten:sorry wir sind unterwegs grade bisschen stress, Melden uns morgen mittag.Nach der sms hab ich wieder mehrmals versucht sie telefonisch zu erreichen,Niemand ging ran. Da wir als familie das nicht verantworten konnten die hündin länger hier zu behalten haben wir bei der Polizei angerufen die haben uns an das Tierasyl verwiesen..nach langen hin und her haben die sich dann bereit erklärt die Hündin aufzunehmen.Sie haben auch mehrmals versucht die besitzerin zu erreichen KEINE REAKTION.
Meine Frage ist zu dem ganzen : kann ich die besitzer haftbar machen? haben auch hinterher erst erfahren das der hund noch nie eine impfe bekommen hat. Mein oberschenkel tut wahnsinnig weh..es ist nur ein oberflächlicher Biss.wir haben vorher eine schutzgebür als anzahlung von 75 euro gezahlt,,können wir die zurück fordern?oder sie irgendwie anders haftbar machen?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Wurde ein Schutzvertrag geschlossen?

Was steht alles drin?

Ähnliche Fragen in der Kategorie Recht & Justiz