So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Recht & Justiz
Zufriedene Kunden: 17087
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Recht & Justiz hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, durch Beschluß des Amtsgerichtes

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, durch Beschluß des Amtsgerichtes wurde mir die Restschuldbefreiung im INsolvenzverfahren versagt (ich konnte die 119.00 € Treuhändergebühren nicht fristgerecht zahlen). Die Beschränkungen für die Gläubiger sind aufgehoben und die Treuhänder nicht mehr zuständig. Kann ich einen zweiten Antrag auf Privatinsolvenz stellen?Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Recht & Justiz
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Ein Schuldner kann nach Ablauf der Sperrfrist von drei Jahren einen erneuten Insolvenz-, Stundungs- und Restschuldbefreiungsantrag stellen, unabhängig davon, ob und in welcher Höhe neue Forderungen gegen ihn bestehen. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH).
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für die Antwort, kann ich gegen den Beschluss des AG über die Versagung irgendein Rechtsmittel einlegen. Auf dem Beschluss selbst steht keine Rechtsmittelbelehrung. Ist das das Ende der Insolvenz? Versagung nach § 298 InsO. Danke für die Beantwortung.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.

Es kommt darauf an, aus welchen Gründen dies versagt wurde.

Wenn dies falsch bewertet wurde, kann gegen den Beschluss das Rechtsmittel der Beschwerde eingelegt werden.